GfK: Umsatzrückgang im April

Erstmalig seit Beginn der Covid-19 Pandemie verzeichnet die Gesamtkategorie TKK inklusive Speiseeis einen Umsatzrückgang (-5,6 %), berichtet der GfK Consumer Index 4/2021. Damit zollt die Branche dem massiven Wachstum Tribut, das im Vorjahr während des ersten Lockdowns erzielt wurde. Auch im Vergleich zu Food gesamt (-5,4%) entwickelt sich die Kategorie in diesem Monat leicht unterdurchschnittlich. Der Vorzeichenwechsel im April wird maßgeblich durch die schwächere Entwicklung bei Speiseeis verursacht, analysiert die GfK.

Dabei rührt der – auch durch das schlechte Wetter bedingte – Umsatzverlust stärker von den Hauspackungen her (-28,5 %) und hier insbesondere von den Handelsmarken (-33,2 %). Bei den Multipackungen fällt der Umsatzrückgang deutlich moderater aus (-4,1 %). Was in erster Linie an den Marken liegt, die als einziges Segment ein Wachstum verzeichnen (+14,1 %), so die GfK.

Die Kategorie Tiefkühlkost kann im April 2021 die Verluste stärker begrenzen als Speiseeis. Der Umsatzrückgang ist mit 2,8 Prozent auch geringer als bei Food gesamt (5,4 %). Auch hier leisten die Marken einen positiven Beitrag (+0,7 %), während die Handelsmarken rund sieben Prozent ihres Vorjahresumsatzes abgeben. Innerhalb der TK-Segmente fällt die Entwicklung unterschiedlich aus: Die ‚Top 3‘ waren im April TK-Pizza & Snacks (+8,4 %), TK-Kartoffelprodukte (+3,8 %) und TK-Süßspeisen (+3,5 %), die ‚Flop 3‘ waren Getreide-/Mehlerzeugnisse (-42,5 %), TK-Fisch/-Meeresfrüchte (-11,5 %) und TK-Fleisch/-Geflügel (-7,1 %). Im Gegensatz zum April-Ergebnis fällt die kumulierte Betrachtung deutlich positiver aus: Mit einem Umsatzplus von 6,8 Prozent im ersten Tertial 2021 liegt die Gesamtkategorie Tiefkühlkost (inkl. Speiseeis) in der Spitzengruppe, so die GfK. Dabei entwickelt sich Speiseeis (+6,9 %) wertmäßig marginal besser als das Segment TKK (6,8 %).   Quelle: GfK   Bild: SN-Verlag   (Juni 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.