11er: Baustart für neues Tiefkühllager

Der Vorarlberger Kartoffelspezialist 11er investiert rund 16 Millionen Euro in den Bau eines neuen Tiefkühllagers. Das vollautomatische Hochregallager wird auf dem 11er-Betriebsgelände in Frastanz/Nenzing auf einer Gesamtfläche von rund 2.000 m2 erbaut und Lagerkapazitäten für 8.000 Pallettenstellplätze umfassen. „Mit dem Bau dieses neuen 11er Tiefkühllagers stärken wir bewusst unseren Wirtschaftsstandort. Zudem werden wir in Zukunft deutlich unabhängiger und flexibler agieren können, was das Unternehmen langfristig fit für die Zukunft macht“, begründet Geschäftsführer Thomas Schwarz das Millionen-Projekt.

Die Bauarbeiten werden im September 2021 beginnen. Für die Umsetzung und Realisierung des Projekts wurden zu 90 Prozent Vorarlberger Bauunternehmen und Professionisten beauftragt.

Den Spatenstich als symbolischen Baustart feierten am Mittwochabend, 25.08.2021, die 11er Geschäftsführer Thomas Schwarz und Clemens Grabher im Beisein von LR Marco Tittler, dem Bürgermeister der Gemeinde Nenzing Florian Kasseroler sowie Vertretern der beteiligten zumeist regionalen, ausführenden Unternehmen. Quelle & Bild: 11er (August 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.