Doppelspitze bei Alpenhain wieder vollständig

Hubertus Bauland (Foto) hat die zweite Position in der Geschäftsführung bei der Alpenhain Käsespezialitäten GmbH übernommen. Als technischer Geschäftsführer verantwortet er zukünftig die Bereiche Produktion, Technik, Einkauf und HR. Neben Robert Winkelmann, seit Januar 2021 kommissarisch alleiniger Geschäftsführer, vervollständigt Hubertus Bauland wieder die bewährte Doppelspitze der Traditionskäserei. Robert Winkelmann, der bereits seit 1. Juni 2018 Geschäftsführer des oberbayrischen Familienunternehmens ist, verantwortet damit nun auch den kaufmännischen Bereich sowie weiterhin Vertrieb und Marketing.

In seiner neuen Funktion als technischer Geschäftsführer bei Alpenhain wird der zuletzt bei der Molkereigenossenschaft Bayerische Milchindustrie eG. tätige Hubertus Bauland laufende Prozessoptimierungen in der neuen Käserei sowie weitere strategische Großprojekte, die bereits in Planung sind, weiterentwickeln und umsetzen. „Mit Hubertus Bauland haben wir wieder einen technischen Geschäftsführer in der Unternehmensleitung. Dies unterstreicht unsere strategische Neuausrichtung, die wir bereits mit dem Aus- und Neubau der Käserei, die seit Oktober 2020 in Betrieb ist, vorgegeben haben,“ erklärt Robert Winkelmann. Quelle & Bild: Alpenhain (August 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.