GfK: TK wächst im ersten Halbjahr weiter

Nach zwei rückläufigen Monaten wuchs im Juni 2021 der Bereich Tiefkühlkost inklusive Speiseeis im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder um 1,9 Prozent. Allerdings ist dies nur durch die Kategorie Speiseeis getrieben, die einen sehr starken Zuwachs von 17,5 Prozent erzielte, berichtet der GfK Consumer Index 2021. Der Bereich Tiefkühlkost ohne Speiseeis war dagegen um 3,9 Prozent rückläufig. Dabei ging vor allem die Menge zurück (-7,9 %); dies konnte aber durch den höheren Preis pro kg etwas ausgeglichen werden (+4,3 %). Am stärksten verloren die Kategorien TK-Gemüse (-12,6 %), TK-Fisch/-Meeresfrüchte (-10,1 %) und TK-Käse (-7,9 %). Das starke Wachstum von Speiseeis wurde insbesondere durch die Multipackungen (+21,6 %) getragen, insgesamt wuchsen die Marken (+23,0 %) stärker als die Eigenmarken (+9,6 %). 

Im ersten Halbjahr 2021 konnte der Bereich Tiefkühlkost inklusive Speiseeis um 4,2 Prozent zulegen. Während die Menge konstant blieb (-0,1 %), stieg der Preis pro kg um 4,3 Prozent. Im Bereich TKK ohne Speiseeis (+3,7 %) wuchsen insbesondere die Kategorien TK-Kartoffelprodukte (+11,0 %), TK-Obst/-Säfte (+10,1 %) und TK-Backwaren (+7,1 %) sowie TK-Käse (+6,9 %) und TK-Fertiggerichte (+6,1 %). Speiseeis wuchs im YTD um 6,5 Prozent, getrieben vor allem durch das starke Wachstum der Marken (+13,1 %). Quelle: GfK Bild: dti (August 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.