Neuer CEO bei der Geti Wilba Holding

Alexander von Reißwitz (Foto) ist seit Anfang August neuer CEO der Geti Wilba Holding. Der 52-jährige Diplom-Kaufmann verfügt über jahrelange Erfahrung in der Lebensmittelwirtschaft und ergänzt die Geschäftsführung des Spezialisten für Tiefkühlgerichte und Huhnfleisch. Zuvor war von Reißwitz Vertriebsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung bei Birkel Teigwaren (Ebro Foods) sowie zuletzt Geschäftsführer der Gottfried Friedrichs KG.

Neben der Personalie haben die Bremervördener noch eine weitere Neuigkeit zu vermelden: Das Bundeskartellamt hat ohne Auflagen zugestimmt, dass Geti Wilba neuer Eigentümer der Apetito convenience AG & Co. KG aus Hilter werden darf. „Unser Ziel ist es, einen neuen Spezialisten für Tiefkühlgerichte als verlässlichen Partner für den deutschen Lebensmitteleinzelhandel, Heimdienste und Großverbraucher zu etablieren“, sagt von Reißwitz. Dem wettbewerbsintensiven Markt und den Anforderungen der Konsumenten will er mit nachfragestarken Produktinnovationen begegnen. „Ich freue mich darauf mit den motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an unseren Standorten die Herausforderungen der Zukunft anzugehen.“

Aktuell beschäftigt die Geti Wilba Gruppe rund 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das 1955 gegründete Unternehmen deckt von der Huhnfleischverarbeitung bis zur Fertiggerichtherstellung die gesamte Wertschöpfungskette ab und betreibt vier Produktionsstandorte (zwei in Bremervörde, Cuxhaven-Altenwalde und Hilter) sowie eine Beteiligung im österreichischen Weistrach. Quelle & Bild: Geti Wilba (August 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.