Bugfoundation geht an Kupfer

Das Osnabrücker Start-up Bugfoundation, bekannt für seine TK-Insektenburger, wurde von Kupfer Innovative Food übernommen, einer Tochterfirma des Fleischverarbeiters Kupfer. Das Familienunternehmen aus dem fränkischen Heilsbronn vertreibt klassische Fleisch- und Wurstwaren und gründete 2014 Kupfer Innovative Food, um den Transformationsprozess in der Lebensmittelindustrie mitzugestalten. Das Start-up Bugfoundation, 2014 von Baris Özel und Max Krämer gegründet, verkauft Burger aus Buffalowürmern und ist mit seinen Produkten in über 4.000 Supermärkten und Discountern gelistet.

Der neue Eigentümer Kupfer war bereits zuvor als Vertriebspartner und strategischer Investor bei Bugfoundation involviert, ebenso wie die PHW-Gruppe. Insektenburger sind erst seit Januar 2018 mit dem Inkrafttreten der neuen Novel-Food-Verordnung in der EU erlaubt. Quelle & Bild: Bugfoundation (September 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.