Online-Seminar zum Thema Food Waste

Im Online-Seminar „Check Food Waste – Die Erfassung von Lebensmittelverlusten für Unternehmen“ am 5. Oktober von 10 bis 11.30 Uhr zeigen das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) und das Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) Unternehmen der Lebensmittelverarbeitung auf, wie sie praxisnah, wissenschaftlich fundiert und mehrwertbringend ihre Lebensmittelverluste erfassen können. Denn nur wer misst, kann gesicherte Aussagen über Lebensmittelverluste in der eigenen Produktion machen und anschließend Maßnahmen ergreifen, um noch effizienter zu arbeiten. Unternehmen können so nicht nur Kosten reduzieren, sondern sie leisten auch einen weiteren Beitrag zur Reduzierung ihrer Emissionen und für den Klimaschutz, so das dti.

Im Online-Seminar erklären die ExpertInnen Dr. Sabine Eichner (dti), Robin Frank (fjol GmbH) und Dr. Axel Kölle (ZNU) eine praxiserprobte Methode für Industrieunternehmen, um eine wissenschaftlich anerkannte Datenlage zu schaffen. Sie erläutern die Grundlagen einer validen Datenerfassung sowie wichtige Definitionen, erklären, wie man sich beteiligen kann und beantworten die Fragen der Teilnehmer. Hilfreiche Learnings und Tipps aus dem aktuellen Pilotprojekt der Tiefkühlwirtschaft, das dti und ZNU gemeinsam initiiert haben, runden den Beitrag der beiden Verbände zur bundesweiten Aktionswoche „Zu gut für die Tonne!“ ab. Die Anmeldung erfolgt unter diesem Link bis zum 4. Oktober. Quelle & Bild (Online-Ausschnitt): dti (September 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.