Dr. Oetker mit neuer Pizza-Range

Pizza-Genuss mit gutem Gefühl – dafür soll die neue Pizza-Range The Good Baker von Dr. Oetker stehen. Die „Feel-Good Pizza“, wie Oetker sie nennt, legt einen besonderen Fokus auf Nährwerte, Nachhaltigkeitsaspekte und gesunde Zutaten. Die fünf Sorten sind ausschließlich vegetarisch und vegan und tragen den Nutri-Score A oder B. Gelauncht wurde The Good Baker im September 2021 in den Niederlanden, Spanien und dem Vereinigten Königreich, im Oktober auch in der Schweiz und Portugal. Die Einführung in Deutschland werde aktuell geprüft, teilt Dr. Oetker gegenüber dem TK-Report mit. Hier habe man sich zunächst auf den Launch der Neuheit „La Mia Pinsa“ im November 2021 fokussiert. 

The Good Baker zeichnet sich durch einen knusprigen, dünnen Steinofen-Boden aus, der aus unterschiedlichen Mehlsorten, Getreiden, Saaten oder mit Sauerteig hergestellt wird. Auf die Zugabe von Zucker wird bei The Good Baker laut Dr. Oetker gänzlich verzichtet, ebenso auf künstliche Aromen und Geschmacksverstärker. Stattdessen stehen viel buntes Gemüse, pflanzliche Proteine und natürlich Käse oder eine vegane Käsealternative auf der Zutatenliste.

„Als ‚Feel-Good Pizza‘ vereint The Good Baker vollen Pizza-Genuss mit ausgewogenen Nährwertprofilen und zeitgemäßen Nachhaltigkeitsaspekten“, erklärt Matthias Hanigk von der Oetker-Marken- und Produkt-PR. „So wird Dr. Oetker auch der eigenen Sustainability-Charter gerecht, in der sich das Unternehmen unter anderem dazu verpflichtet, Sortimente für einen ernährungsbewussteren und nachhaltigeren Lebensstil einzuführen, Treibhausgasemissionen zu verringern und die Recyclingfähigkeit von Verpackungen auszubauen. Alle, denen diese Punkte wichtig sind, gehören zur Zielgruppe von The Good Baker.“ Quelle & Bild: Dr. Oetker (Dezember 2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.