Meyer Logistik baut neues Multitemperaturlager

In Vorchdorf in Oberösterreich baut die Meyer Logistik GmbH & Co. KG ein neues Multitemperaturlager für Lebensmittel. Ziel sei es, den Kunden moderne und innovative Lagerlogistik anzubieten. Die Eröffnung des Standorts ist für April 2022 geplant. Von 13.000 Quadratmetern Grundstücksfläche entfallen allein 6.000 auf Lagerflächen. Dort stehen 9.000 Palettenstellplätze zur Verfügung. „Für uns ist die Entwicklung des Bauprojekts eine absolute Innovation“, betont Mario Trifunovic, Geschäftsführer der Meyer Logistik GmbH & Co. KG. „Wir werden hier das erste, in Eigenregie entwickelte Lagerprojekt der Meyer Gruppe sehen.“

Vom Standort nahe dem Voralpenkreuz zwischen Linz und Salzburg sind alle Bundesländer Österreichs und der Süden Deutschlands schnell zu distribuieren. Das IFS- und biozertifizierte Lager deckt drei Temperaturzonen von +15 Grad bis -24 Grad ab und ist somit für verschiedenste Warenbereiche im Lebensmittelsektor geeignet. Der gesamte Standort ist nach Unternehmensangaben zudem nach Green Solutions entwickelt: Das Unternehmen produziert Strom aus Photovoltaik, wärmt Gebäude mit Abwärme aus dem Kühlsystem und nutzt Wasser aus einem eigenen Brunnen. Meyer Logistik transportiert seit vielen Jahren temperaturgeführt als Frächter die Waren vieler bekannter Lebensmittelhändler.   Quelle & Bild: Meyer Logistik   (Januar 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.