Dr. Oetker: Pizza-Relaunch und Nutri-Score

Zwischen Januar und März 2022 stattet Dr. Oetker seine Pizza-Marken mit neuen Designs aus, unter anderem die erfolgreichen Ranges Ristorante, Pizza Tradizionale und Die Ofenfrische. Gleichzeitig wurden auch zahlreiche Rezepturen optimiert, vermeldet das Bielefelder Unternehmen. Außerdem rollt Dr. Oetker nun auf den Verpackungen seines kompletten Pizza-Sortiments den Nutri-Score aus – eingeführt wurde er von Dr. Oetker in Deutschland mit dem Launch der neuen Range „La Mia Pinsa“ im November 2021.

„Unsere Verbraucherinnen und Verbraucher sollen ihre Lieblingspizza trotz neuer Verpackung natürlich gleich wiedererkennen. Wir verbinden daher Bewährtes und Bekanntes mit frischen Akzenten wie modernen Schriftarten und zeitgemäßen Produktabbildungen“, erläutert Christiane Koßmann, Executive Manager Marketing Pizza Deutschland. 

Transparenz auf den ersten Blick will Dr. Oetker mit dem Nutri-Score auf den Verpackungen sämtlicher Pizza-Sortimente schaffen. Dabei erzielt jede zweite Variante den Nutri-Score C, 38 Prozent des Produktportfolios erreichen den hellgrünen Nutri-Score B. Die übrigen zwölf Prozent sind mit einem D gekennzeichnet. Eine Optimierung der Nährwerte – ohne dabei Abstriche beim Genuss zu machen – bleibe auch in Zukunft erklärtes Ziel, so Dr. Oetker. Quelle & Bild: Dr. Oetker (Februar 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.