Tiefkühltagung: „Aufbruch in eine nachhaltigere Zukunft“

Persönliche Begegnungen reloaded und mit Renate Künast eine Spitzenpolitikerin zu Gast: Das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) lädt die Branche zur Tiefkühltagung 2022 am 23. und 24. Mai nach Berlin. Unter dem Motto „Aufbruch in eine nachhaltigere Zukunft“ beschäftigt sich die Veranstaltung mit der Transformation zu nachhaltigeren Agrar- und Ernährungssystemen, den Folgen von Klimawandel und Krisen für die Sicherung von Energie und Rohstoffen und der Rolle der Tiefkühlwirtschaft für eine gesunde, nachhaltige Ernährung. Die beliebte Abendveranstaltung findet in der Alice Rooftop Bar (Foto) über den Dächern von Berlin statt.

Nach der Mitgliederversammlung am 23. Mai erwartet die Teilnehmer in der Konferenz am zweiten Tag ein hochkarätiges Vortragsprogramm: Die Ansätze der „grünen“ Agrar- und Ernährungspolitik umreißt MdB Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen) in einem Impulsvortrag. Die Chancen und Herausforderungen beim Thema Ernährung und Klimawandel stellt Prof. Dr. Hermann Lotze-Campen, Leiter der Forschungsabteilung Klimaresilienz am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK), in den Mittelpunkt seines Vortrages. Warum der Klimaschutz an einem Scheidepunkt steht und wir jetzt handeln müssen, erklärt Viviane Raddatz, Leiterin Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland. Das komplette Programm und den Link zur Anmeldung finden Sie hier. Quelle & Bild: dti (April 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.