Apetito: Auch 2021 mehr als eine Milliarde Euro Umsatz

Die Apetito Firmengruppe hat im dritten Jahr in Folge mehr als eine Milliarde Euro erwirtschaftet. Der Umsatz des Verpflegungsanbieters aus Rheine lag 2021 bei 1,01 Milliarden Euro und damit 2,2 Prozent unter Vorjahr (2020: 1,03 Mrd. Euro). „Vor dem Hintergrund der Pandemie ist das eine beachtliche Leistung, auf die wir stolz sind“, sagte Vorstandssprecher Guido Hildebrandt (Foto) anlässlich der Bilanzpressekonferenz am 31. Mai. Was für eine Grundstabilität sorge, sei die Diversität im Portfolio, so Hildebrandt. 

Beeinflusst ist die Bilanz durch den Verkauf der Apetito Convenience im August 2021 an CMP, den Eigner von Geti Wilba. Die Apetito AG ist seitdem nicht mehr mit tiefgekühlten Menüs im Retailgeschäft für den LEH, der Systemgastronomie und bei den Heimdiensten vertreten. Ohne den Umsatz von Apetito Convenience eingerechnet liegt der Umsatz bei 946 Mio. Euro. 

Der Apetito AG Konzern konnte im Geschäftsjahr 2021 ein Umsatzwachstum von 10 Prozent auf 699 Millionen Euro erzielen (Vorjahr: 632 Mio. Euro). Der Konzerngewinn nach Steuern steigerte sich auf 40 Millionen Euro (Vorjahr: 37 Mio. Euro). 

Zufrieden zeigte sich Hildebrandt, der Apetito zum Jahresende 2022 nach 16 Jahren verlassen wird, mit der Bilanz von Costa. Die Nachfrage nach der Endverbrauchermarke für TK-Fisch und -Meeresfrüchte sei „weiter gut“, allerdings verzeichnete Costa 2021 einen leichten Umsatzrückgang. Den Marktanteil in Deutschland habe das Unternehmen aus Emden aber auf 7,6 Prozent ausbauen können. Hildebrandt kündigte an, dass Costa seine Bio-Range erweitern und künftig alle Produkte mit dem Nutri-Score kennzeichnen werde. 

Der Apetito Catering Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Konzernumsatz von 189,2 Millionen Euro. Der Rückgang um 2 Prozent gegenüber Vorjahr sei überwiegend auf den Ganzjahreseffekt der Corona-Pandemie zurückzuführen, erklärte Geschäftsführer Andreas Oellerich. Für die Catering-Branche war es ein intensives Jahr. „Mit einer zufriedenstellenden Neukundenakquise konnten wir die Auswirkungen der Pandemie und unsere gute Marktposition halten“, ergänzt der Geschäftsführer. Der Catering-Umsatz der Service-Gesellschaften lag 2021 bei 76 Millionen Euro. Quelle & Bild: Apetito (Mai 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.