Führungswechsel am US-Standort von Frostkrone

James D‘Agosta (Foto) ist seit Mai 2022 neuer CEO von Rite Stuff Foods, Inc. (Frostkrone USA). Er folgt auf John MacArthur, der die Geschäfte seit Übernahme durch die Frostkrone Food Group 2018 leitete. „James D’Agosta ist ein sehr erfahrener Manager, der vorausschauend handelt, Prozesse zielführend voranbringt und es wirklich beherrscht, Teams zu motivieren. Wir sind sicher, dass wir gemeinsam die gesteckten Ziele erreichen, unsere Position stärken und unseren Marktradius erweitern“, erklärte Frédéric Dervieux, CEO der Frostkrone Food Group.

Konkrete Ziele für die nächsten Jahre hat sich der neue Managing Director D’Agosta bereits gesetzt: Rite Stuff Foods soll weiter wachsen und seine Position über den nordamerikanischen Markt hinaus deutlich ausbauen: „Das Wachstumspotenzial von Rite Stuff Foods ist enorm. Wir sind in der außerordentlichen Lage, unseren Kunden und den Verbrauchern Innovationen zu bieten, die qualitativ hochwertig sind, gut schmecken und einfach zuzubereiten sind. Ich freue mich darauf, mit einem starken Team an meiner Seite die Potenziale voll auszuschöpfen“, betonte D’Agosta.

James D’Agosta war zuvor vier Jahre bei Marcal Manufacturing LLC sowie zehn Jahre bei Ventura Foods, zuletzt als Senior Vice President International.

Rite Stuff Foods wurde 2019 Teil der Frostkrone Food Group. Im letzten Jahr hat das Unternehmen eine neue Fingerfood-Linie in Betrieb genommen, auf der u. a. die Frostkrone Bestseller „Mozzarella Sticks“ und „Frischkäse Jalapeños“, aber auch Plant Based-Produkte gefertigt werden. Quelle & Bild: Frostkrone Food Group (Juli 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.