Aramark: Jürgen Vogl übergibt an Arnd Rune Thomas

Bei Aramark, Deutschlands zweitgrößtem Catering-Unternehmen, steht ein Generationenwechsel an. Jürgen Vogl (Foto), Vorsitzender der Geschäftsführung, übergibt den Vorsitz Ende September an Arnd Rune Thomas, bislang Geschäftsführer Operations & Business Development, und scheidet nach 25 Jahren bei Aramark auf eigenen Wunsch aus. „Für mich war jetzt der richtige Zeitpunkt, um Platz für die nächste Generation unserer Führungskräfte zu machen“, erklärt Vogl.

„Mein Wunsch war es, nach einer äußerst erfolgreichen Dekade das Unternehmen auch noch durch die schwierige Phase der Pandemie zu führen und das Gefühl zu haben, dass die Firma für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist. Das ist der Fall, trotz der nach wie vor anspruchsvollen Rahmenbedingungen“, so Vogl weiter.

Jürgen Vogl ist seit 1997 bei Aramark, zuerst als Geschäftsführer Finanzen, ab 2011 als Vorsitzender der Geschäftsführung Deutschland und President Aramark Continental Europe. Unter seiner Führung war Aramark vor der Pandemie über viele Jahre der wachstumsstärkste Caterer im deutschen Markt. „Insbesondere freue ich mich, dass wir mit Arnd Rune Thomas den optimalen Kandidaten in unseren eigenen Reihen gefunden haben“, führt Jürgen Vogl aus. „Er ist seit 20 Jahren bei Aramark, hat langjährige Erfahrung im operativen Geschäft und Vertrieb, sowohl im Inland als auch Ausland, und zeichnet sich durch seine gastronomische Leidenschaft, einen Drang zur Innovation und einer hohen Affinität zu digitalen Themen aus.“ Quelle & Bild: Aramark (August 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.