Nina Kollas verstärkt Kommunikation beim Deutschen Tiefkühlinstitut

Die PR-Expertin Nina Kollas (41) verstärkt seit kurzem die Geschäftsstelle des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) in Berlin und leitet ab sofort die Kommunikation des Verbandes. Dabei bringt sie ihre langjährigen Erfahrungen in der Kommunikations-, PR- und Verbandsbranche ein. Zuvor war sie unter anderem bei den Berliner Agenturen neues handeln und DFC Deutsche Fundraising Company tätig sowie als Co-Teamleiterin Mitgliederkommunikation und Veranstaltungen im Hauptstadtbüro des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, der Gemeinschaftsinitiative der deutschen Wirtschaft zur Förderung von Bildung, Wissenschaft und Innovation.

An der Seite von dti-Geschäftsführerin Sabine Eichner und ihrem Team verantwortet Nina Kollas dabei neben der Mitgliederkommunikation auch die Verbraucher- und die politische Kommunikation.

Das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. (dti) ist die Interessenvertretung und Kommunikationsplattform der deutschen Tiefkühlwirtschaft und vertritt 140 Mitglieder aus allen Teilen der Tiefkühlkette von Industrie über Logistik und Handel. Die Tiefkühlwirtschaft in Deutschland steht für einen Umsatz von rund 15 Milliarden Euro und versorgt täglich 80 Millionen Menschen mit frischen, tiefgekühlten Lebensmitteln. Quelle & Bild: dti (September 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.