Bofrost übergibt Millionenspende

Beim RTL-Spendenmarathon am 17. November hat Michael Michaelis, Bofrost-Geschäftsführer Vertrieb Deutschland (Foto r.), im Namen aller Kund:innen und Mitarbeiter:innen eine Spende in Höhe von einer Million Euro an Moderator Wolfram Kons (Foto l.) übergeben. Der Erlös der Bofrost-Spendenkampagne kommt erneut der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ zugute. „Ein besonderer Dank geht an unsere über 3.400 Verkaufsfahrerinnen und Verkaufsfahrer in Deutschland, die auf ihren Touren täglich mit großartigem Engagement für den guten Zweck Spenden gesammelt haben“, so Michaelis.

„Ein besonderes Anliegen war uns in diesem Jahr auch die Unterstützung der ukrainischen Flüchtlingskinder, die in den Einrichtungen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel die bestmögliche Versorgung und Förderung erhalten“, erklärt Michaelis weiter. Das Familienunternehmen vom Niederrhein hatte in Kooperation mit der v. Bodelschwinghschen Stiftung Bethel früher im Jahr eine Patenschaft für rund 100 Kinder und Jugendliche aus der Ukraine übernommen.

Um Kindern und Jugendlichen in diesen schwierigen Zeiten unbeschwerte Momente zu schenken, hat Bofrost als Teil des diesjährigen Spendenengagements unter dem Hashtag #einfachinspirierend verschiedene Events und Aktionen organisiert – darunter ein Koch-Event im RTL-Kinderhaus „Die Arche“ in Berlin-Reinickendorf, ein Graffiti-Workshop am CASA Jugendtreff „Am Stellwerk“ in Wiesbaden und ein Kinderkonzert zum Mitmachen im Sonderpädagogischen Förderzentrum München Süd-Ost, Neuperlach. Um Spenden für die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ zu generieren, hat Bofrost die Events im Rahmen einer Social-Media-Kampagne begleitet, bei der jeder mitmachen konnte. Für jede Interaktion – etwa ein Like, Share oder Kommentar – ist jeweils 1 Euro in den Spendentopf für die RTL Stiftung geflossen. Quelle & Bild: Bofrost (November 2022) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.