Zukunftslösungen für Energie und Logistik auf dem 16. Kälteforum

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause traf sich die Tiefkühl- und Frischewirtschaft am 15. und 16. November zum Kälteforum in Osnabrück. Die Fachtagung von Industrie, Handel und Logistik rund um temperaturgeführte Lebensmittel wird gemeinsam vom Deutschen Tiefkühlinstitut (dti) und dem Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen (VDKL) durchgeführt. Zukunftsthemen und praxistaugliche Lösungen für die gegenwärtigen Herausforderungen standen im Zentrum des Programms, durch das dti-Geschäftsführerin Sabine Eichner und VDKL-Geschäftsführer Jan Peilnsteiner führten.

Die rund 170 Teilnehmer diskutierten unter anderem über das Potenzial von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Kältetechnik, über den Kampf gegen Cyberkriminalität in der Tiefkühlkette, strukturelle Energieprobleme Deutschlands und nachhaltige Tiefkühllogistik über die gesamte Lieferkette. Bei einer Podiumsdiskussion über die „Zeitenwende in der Tiefkühlwirtschaft“ forderten die Diskutanten die Politik auf, beim Kampf gegen den Klimawandel noch stärker auf internationale Zusammenarbeit zu setzen und mehr Mut aufzubringen, auch unpopuläre Entscheidungen zu treffen. VDKL und dti appellieren daher an die politischen Entscheider, die Expertise und den Pragmatismus der Unternehmen aus der Tiefkühl- und Frischewirtschaft zu nutzen, um die dringend notwendigen Veränderungen mit wirtschaftlich sinnvollen und nachhaltig erfolgreichen Lösungen anzugehen.

Das Besichtigungsprogramm des zweiten Veranstaltungstages führte in die Produktion des Familienunternehmens Eismanufaktur Gelato Classico in Hilter, Deutschlands größtem Bio-Eishersteller mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit, Regionalität, Tradition und Innovation. Außerdem besuchten die Teilnehmer das Tiefkühllager der Overnight Tiefkühlservice in Osnabrück, einer hundertprozentigen Tochter der Conditorei Coppenrath & Wiese KG, die auf die Lagerung, Kommissionierung, Konfektionierung sowie den Transport tiefgekühlter Waren spezialisiert ist. Einen kommunikativen und festlichen Abend erlebten die Gäste zudem im Alando Palais, begleitet von der Band Akustik JukeBox. Einen ausführlichen Rückblick auf das Kälteforum finden Sie in den Dezemberausgabe des TK-Report (ET 9.12.). Quelle & Bild: dti/VDKL (November 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.