Kategorie: Allgemein

Gastro-Arbeitsmarkt: „Schockierende Zahlen“

Von „schockierenden Arbeitsmarktzahlen“ spricht der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), Guido Zöllick (Foto). Der Zugang in Arbeitslosigkeit im April stieg im deutschen Gastgewerbe um nie dagewesene 208,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das sei die höchste Steigerung aller Branchen der deutschen Wirtschaft, so Zöllick. Auch bei der Kurzarbeit sind die Zahlen in Gastronomie… Weiter »

Geti Wilba gerettet

Die Zukunft von Geti Wilba ist gesichert, alle 550 Arbeitsplätze an den Standorten in Bremervörde und Cuxhaven-Altenwalde werden erhalten. Das teilte das Unternehmen am Freitag (8. Mai) mit. Der Eigenkapitalfonds CMP German Opportunity Fund III wird den Geflügel- und Wildspezialisten im Wege der übertragenden Sanierung fortführen. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde zwischen dem Insolvenzverwalter und CMP geschlossen… Weiter »


TK-Fisch mit einem Plus von 14,2 Prozent

Die Corona-Pandemie hat sich im ersten Quartal 2020 beim Fischeinkauf durch ein verändertes Einkaufsverhalten bemerkbar gemacht. Darauf weist das Fisch-Informationszentrum (FIZ) mit Sitz in Hamburg hin. Mit der Schließung weiter Teile des Außer-Haus-Verzehrs, dem verstärkten Arbeiten von zu Hause aus und dem bundesweiten Homeschooling wurden 10,9 Prozent mehr Fisch und Meeresfrüchte für den Verzehr zu… Weiter »

Ribbeck stellt Gesichtsschutz her

Der Verpackungstechnikhersteller Ribbeck hat in Kooperation mit Sonopress einen eigenen Gesichtsschutz entwickelt. Die Schutzmaske besteht aus einer klaren Polyester-Folie, einem Abstandshalter und einem verstellbaren Band, mit dem die Konstruktion am Kopf fixiert werden kann. In der kürzlich erschienen Landesverordnung von Schleswig-Holstein zur Maskenpflicht erfüllt diese Schutzmaske als Gesichtsvisier die Anforderung. „Durch die enge Verbindung von… Weiter »

TK-Report kennen Sie. In dieser Zeit sind Informationen so wichtig, wie selten zuvor. Wir bieten Ihnen deshalb auch die Inhalte unserer Fachzeitschriften FischMagazin und FleischMagazin an. Alle drei Zeitschriften sind aktuell freigeschaltet, um alle Branchenteilnehmer im Homeoffice zu erreichen.

Lebensmittel: Nachhaltigkeit wird wichtiger

Eine neue YouGov-Studie zeigt, wie die Deutschen zum Thema Nachhaltigkeit beim Lebensmittelkauf stehen. Danach hat für 56 Prozent der Befragten Nachhaltigkeit aktuell viel oder einen gewissen Einfluss auf den Lebensmitteleinkauf. Knapp die Hälfte der Befragten (48 Prozent) gibt an, dass das Thema für sie künftig wichtiger werden wird. Dabei hängt die Relevanz von der Produktgruppe… Weiter »

Kartoffelmarkt in Schwierigkeiten

Nachdem bereits am Wochenende der Präsident des Deutschen Bauernverbandes darauf hingewiesen hat, dass die deutschen Bauern auf Bergen von mindestens 350.000 Tonnen Verarbeitungskartoffeln sitzen, die nicht zu Pommes frites bzw. anderen Verarbeitungsprodukten verwertet werden können, bittet nun auch der Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie e. V. (BOGK) um finanzielle Hilfen, insbesondere für die… Weiter »

IRI Corona Tracker: Minus nach Ostern

Der Effekt der Osterverschiebung bescherte der Kalenderwoche 16 ein Minus von 20,8 Prozent im Vergleich zur Vorjahreswoche. In einigen Warengruppen gab es aber weiterhin Hamsterkäufe. Klopapier, so das Markt-Beratungsunternehmen IRI, zählte allerdings nicht dazu. Im „IRI Corona Tracker“ wird die Kalenderwoche jeweils mit der Vorjahreswoche verglichen. Die Kalenderwoche 16 war in 2020 die traditionell sehr… Weiter »

Kühlhausauslastung auf hohem Niveau

Die hohe Auslastung deutscher Kühlhäuser hält auch gegenwärtig an, vermeldet der Verband Deutscher Kühlhäuser & Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL). Die durchschnittliche Gesamtauslastung aller VDKL-Kühlhäuser lag im 1. Quartal 2020 bei 82,0 Prozent. Verglichen mit der durchschnittlichen Auslastung im 1. Quartal 2019 (81,4 %) ist ein Zuwachs von 0,6 Prozent zu verzeichnen, gegenüber dem Jahr 2018 (76,7… Weiter »

Studie: Bio muss regionaler werden

Der Wunsch nach Genuss und das Bedürfnis, seinem Körper mit Bio-Produkten etwas Gutes zu tun, sind für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die wichtigsten Einkaufs-Treiber. Mit Bio-Produkten verknüpfen sie positive Attribute: hohe Tierwohlstandards, Gesundheit, Frische und Umweltschutz. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt die vom Thünen-Institut durchgeführte BÖLN-Studie „JuBio“. Darin hat ein Forscherteam… Weiter »

„In jeder Krise liegt eine Chance“

Die gesamte Lebensmittelwirtschaft erlebt derzeit einen Stresstest und managt ihn, abgesehen von der einen oder anderen Regallücke, insgesamt gut. Das betont Dr. Sabine Eichner (Foto) im Exklusiv-Interview mit dem TK-Report. Die Geschäftsführerin des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) verbindet mit dieser Entwicklung die Hoffnung, dass sich die Wertschätzung für den Lebensmittel produzierenden und vertreibenden Sektor erhöht: „Er… Weiter »

Rewe Group wächst um 3,7 Prozent

Die Rewe Group hat im Geschäftsjahr 2019 ihre positive Entwicklung fortgesetzt. Das genossenschaftliche Kölner Handels- und Touristikunternehmen steigerte den Gesamtaußenumsatz auf 62,7 Milliarden Euro. Der Umsatz des Rewe-Konzerns wuchs deutlich um 3,7 Prozent von 53,4 Milliarden auf 55,4 Milliarden Euro. Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender Rewe Group, sagte: „2019 war ein gutes Jahr für unser Unternehmen. Sowohl… Weiter »

Bühler lädt zu virtueller Messe

Unter dem Motto „Creating food sensations“ lanciert Bühler vom 12. bis 15. Mai eine vollständig virtuelle Messe. Aufgrund der Verschiebung der Düsseldorfer Interpack auf 2021 entschied sich der Schweizer Konzern, seine neusten Technologien in die virtuelle Welt zu übertragen. Die Online-Messe „Bühler Virtual World“ bietet den Teilnehmenden einen 3D-Messestand, digitale Showrooms und Expertenvorträge. Die „Bühler… Weiter »

Erlenbacher spendet Care-Pakete

Mit süßen Care-Paketen für die Helden des Alltags im Großraum Groß-Gerau will Erlenbacher Backwaren Danke sagen. Denn für viele Menschen sind die Wochen und Monate der Covid-19-Pandemie arbeitsintensiv und fordernd wie nie zuvor. Zu den Alltagshelden, denen Erlenbacher seine süßen Care-Pakete spendet, gehören Ärzte, Pflegepersonal, Polizisten, Erzieher, die Feuerwehr und viele mehr – Menschen, die… Weiter »

Horns wird zu Lamex Horns

Die 1990 gegründete Tiefkühlprodukte Frozen Food Horns GmbH wurde von der Lamex Food Group übernommen und firmiert per sofort unter Lamex Horns GmbH. „Durch die Zusammenführung der globalen und etablierten Standorte und Beschaffungsstrukturen von Lamex und Horns bieten wir Kunden und Lieferanten ein richtungsweisendes Portfolio aus Leistungen und Lösungen“, erklärte das Unternehmen. Die Lamex Food… Weiter »

Wagner startet Augmented Reality-Kampagne

Wagner bringt nach eigener Aussage als erster Pizzahersteller die digitale Technologie Augmented Reality in die Tiefkühltruhe. Kunden können per Smartphone-Scan eines auf den Faltschachteln des „Big City Pizza“-Sortiment abgedruckten QR-Codes verschiedene Kamera-Filter aktivieren, um Augmented Reality-Spiele oder Selfie-Videos zu erleben. Das Installieren einer separaten App ist nicht notwendig, teilten die Saarländer mit. Die Promotion startet im… Weiter »

Iglo unterstützt humanitäre Organisationen

Engagement für sozial Schwache in der Corona-Pandemie ist wichtig. Das Mutterunternehmen von Iglo, Nomad Foods, hat dazu für die 15 Länder, in denen die Gruppe aktiv ist, einen 3-Millionen-Euro-Fonds eingerichtet, der Geld- und Lebensmittelspenden an lokale humanitäre Organisationen und Gesundheitsorganisationen liefert. „Wir wollen mit unserem Engagement ein Zeichen setzen“, so Antje Schubert, Vorsitzende der Geschäftsführung… Weiter »

Intergastra auf Anfang Februar 2022 vorverlegt

Alle zwei Jahre heißt die Messe Stuttgart die Welt der Gastronomie und Hotellerie zur Intergastra willkommen. Für die nächste Ausgabe der Fachmesse wird der Termin nun um zwei Wochen auf den Zeitraum vom 5. bis 9. Februar 2022 vorverlegt. Damit möchte der Veranstalter die Abstände zu Branchenmessen wie der Ambiente in Frankfurt, der Biofach in… Weiter »

Größere Gefriertruhen gefragt

Beim Kauf von Gefrierschränken und -truhen greifen die Verbraucher derzeit zu größeren Geräten als ursprünglich geplant – das ergab eine aktuelle repräsentative Studie der Gesellschaft zur Förderung der Unterhaltungselektronik (gfu), bei der in der ersten Aprilwoche 2020 1.000 Personen in Deutschland online befragt wurden. „Die durch die Pandemie hervorgerufenen wirtschaftlichen Veränderungen sorgen für Verunsicherungen bei… Weiter »

Langnese: Gratis-Eis für Alltagshelden

Draußen lockt der Frühling, doch Deutschland muss zu Hause bleiben. Bis auf die Menschen, die trotz Corona-Krise unermüdlich im Einsatz sind, ob im Krankenhaus, an der Kasse, im LKW oder anderswo. Diesen Alltagshelden will Langnese jetzt mit Gratis-Eis Danke sagen. Ab sofort können sich alle Alltagshelden über die Langnese Website bei der Marke melden, um… Weiter »

ZNU-Konferenz als Webinare am 21./22. April

Die aktuellen Entwicklungen durch Covid-19 zwingen die Gesellschaft zum Umdenken. Auch das ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke – nimmt sich dem „Social Distancing“ an. So wird die ZNU-Jahreskonferenz auf das Frühjahr 2021 verschoben, stattdessen bietet das ZNU am 21. und 22. April die digitalen Nachhaltigkeits-Impulse 2020 an. In vier Online-Webinaren können… Weiter »

IRI: Einkäufe stiegen in KW14

Die Umsätze im deutschen Lebensmitteleinzelhandel sind in der ersten Aprilwoche wieder deutlich angestiegen. Mit einem Plus von 14 Prozent gegenüber der vergleichbaren Vorjahreswoche liegen die Umsätze laut „IRI Corona Tracker“ zwar deutlich unter denen der eigentlichen „Hamster-Wochen“ Mitte März, aber auch zehn Prozent über denen der letzten Märzwoche, der ersten Woche des Lockdowns.

Cremissimo aus „gerettetem“ Eis

Unilever launcht mit „Cremissimo Schokoheld“ jetzt erstmals ein „gerettetes“ Eis. Das Schokoladeneis mit Schokosauce und weißen Schokoladenstückchen besteht bis zu 40 Prozent aus sonst nicht verarbeiteter Eismasse. Bislang konnte produktionsbedingt übrig gebliebene Eismasse in der Eisherstellung oft nicht weiterverwendet werden. Ein innovatives Verfahren ermögliche es nun aber, für „Cremissimo Schokoheld“ Lebensmittelabfälle um voraussichtlich mehrere Tonnen… Weiter »

Bürger-Seniorchef Richard Bihlmaier verstorben

Am 9. April 2020 ist Richard Bihlmaier im Alter von 82 Jahren verstorben, gab die Bürger GmbH & Co. KG bekannt. Bihlmaier führte das Familienunternehmen von 1976 an 32 Jahre lang. Als sein Vater Erwin Bihlmaier 1961 den in Stuttgart-Feuerbach ansässigen Feinkosthersteller „Mayonnaise-Bürger“ vom Gründer Richard Bürger übernahm, stieg der damals 23-Jährige mit ins Geschäft… Weiter »

Fast 47 Kilo Tiefkühlkost pro Kopf

Der Absatz tiefgekühlter Produkte ist in Deutschland 2019 um 1,7 Prozent gewachsen und setzte damit die positive Entwicklung der letzten Jahre weiter fort. Die jährliche Absatzstatistik des Deutschen Tiefkühlinstitutes (dti) weist eine Gesamtabsatzmenge von 3,833 Mio. Tonnen (2018: 3,769 Mio. Tonnen) aus. Der mit Tiefkühlkost erzielte Umsatz erhöhte sich um 4,1 Prozent auf 15,36 Mrd…. Weiter »

GfK: Umsatzentwicklungen sind volatil

Normalerweise kommentiert die GfK im Consumer Index monatlich die Entwicklung der einzelnen FMCG-Sortimentsbereiche ausführlich. Darauf wird diesmal verzichtet. Alle Bereiche stehen mehr oder weniger unter dem Einfluss der Coronavirus-Krise, die Nachfrage- und Umsatzentwicklungen sind entsprechend volatil, heißt es im Consumer Index Februar 2020 der GfK. Die Kategorie Tiefkühlkost/Eis als Gesamtkategorie konnte im Februar 2020 im… Weiter »

Neuer Geschäftsführer bei Gustavo Gusto

Franco Fresco, Hersteller der Premium-Tiefkühlpizzamarke Gustavo Gusto, hat mit Robert Schillings einen weiteren Geschäftsführer in die Unternehmensleitung berufen. Zusammen mit Christoph Schramm, dem bisherigen Alleingeschäftsführer und Gründer, wird Robert Schillings (Foto) die Doppelspitze in der Geschäftsleitung bilden, vermeldet das Unternehmen aus Geretsried. Robert Schillings wird zukünftig unter anderem das operative Geschäft, die Planung sowie die… Weiter »

NSC: Gesteigerte Nachfrage nach Tiefkühlfisch

Norwegisches Seafood von höchster Qualität ist auch in der Corona-Krise weiter verfügbar, betont das Norwegian Seafood Council (NSC), die Produktion in Norwegen sei bisher auf einem größtenteils normalen Level verblieben. In vielen Märkten ergibt sich eine gesteigerte Nachfrage nach verarbeiteten und vorverpackten Seafood-Produkten, die ein längeres Haltbarkeitsdatum vorweisen – Tiefkühlfisch, aber auch Klippfisch.

Bofrost sucht 200 neue Mitarbeiter

Um seine Kunden während der Corona-Krise weiterhin verlässlich mit Tiefkühllebensmitteln zu versorgen, sucht Bofrost kurzfristig neue Mitarbeiter – vor allem Verkäufer und Auslieferer werden gebraucht. „Unser Bestellaufkommen ist seit der Corona-Krise stark gestiegen“, so Thomas Baaske, Geschäftsführer Human Resources bei Bofrost. „Bisher können wir die Lieferung bestellter Ware gewährleisten, auch wenn wir aktuell nicht jeden… Weiter »

Tendenziell weniger Salz in TK-Pizzen

Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU, Foto) hat in Berlin die ersten Ergebnisse der Nationalen Reduktionsstrategie vorgestellt. Zu den Tiefkühl-Pizzen heißt es in dem Bericht: „Die durchschnittlichen Salzgehalte von Tiefkühl-Pizzen haben zwischen 2016 und 2019 in den meisten Fällen tendenziell abgenommen. Salami-Pizzen enthalten aufgrund ihrer salzigen Kernzutat oft mehr Salz als beispielsweise Gemüse-Pizzen. Auch Pizzen derselben Sorte weisen… Weiter »

Kaufland und Edeka wollen 141 Real-Märkte übernehmen

Kaufland und Edeka haben sich mit der Investmentgesellschaft SCP Retail Investments auf die Übernahme von 141 Märkten des SB-Warenhauses Real geeinigt. Kaufland will 88 Filialen übernehmen, Edeka 53. Das teilte SCP mit. Die Märkte sollen voraussichtlich ab dem vierten Quartal 2020 an Kaufland und Edeka übergehen. Die Real-Beschäftigten sollen übernommen werden, heißt es.