Kategorie: Allgemein

Ernährungsindustrie: Positive Jahresbilanz 2012

Die Ernährungsindustrie schloss das Jahr 2012 positiv ab, meldet die Bundesvereinigung der Ernährungsindustrie (BVE), Berlin Waren im Dezember 2012 Umsatz und Exporte noch um 2,5 beziehungsweise 2,8 Prozent gesunken, so könne die Ernährungsindustrie nun dennoch eine positive Jahresbilanz für 2012 bestätigen: Die Branche erwirtschaftete 170,6 Milliarden Euro und damit 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr…. Weiter »

Kriterien für „Das Hähnchen von morgen“

Auf dem Weg zur nachhaltigeren Erzeugung von Hähnchen (s. tk-report minus 18 3-2013) haben der Lebensmitteleinzelhandel und Geflügelsektor in den Niederlanden ein wichtiges Etappenziel erreicht: Gemeinsam haben sie die Kriterien festgelegt, die eine nachhaltige Produktion garantieren sollen. So könne an den Theken der Lebensmitteleinzelhändler ab 2020 „Das Hähnchen von morgen“ verkauft werden, freut sich Ben… Weiter »


Gänseerzeuger rücken näher an Geflügelwirtschaft

Dr. Thomas Janning ist auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Bäuerliche Gänsehaltung (BBG) zu deren Geschäftsführer bestellt worden. „Die Einbindung der deutschen Gänseerzeuger in den Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) ist durch diese Personalentscheidung weiter gestärkt worden“, erklärte der ZDG dazu. Die Wahl sei einstimmig erfolgt.

Mit tk-report minus 18 in den März

Unsere Märzausgabe ist da: Das erste Magazin unter dem gemeinsamen Titel tk-report minus 18. Das „neue“ Tiefkühlmagazin wird Sie über alle Trends und Entwicklungen in der Tiefkühlwirtschaft informieren, über Produkte, Firmen und Märkte. Wie gewohnt übersichtlich gegliedert nach Themengebieten und aufbereitet für die schnelle Übersicht über die Branche. Als Heft im Heft finden Sie aber… Weiter »

TK-Report kennen Sie. In dieser Zeit sind Informationen so wichtig, wie selten zuvor. Wir bieten Ihnen deshalb auch die Inhalte unserer Fachzeitschriften FischMagazin und FleischMagazin an. Alle drei Zeitschriften sind aktuell freigeschaltet, um alle Branchenteilnehmer im Homeoffice zu erreichen.

1.300 Proben auf Pferdefleisch untersucht

Zwei Wochen, nachdem ausländische Behörden erstmals eine Lieferung falsch deklarierter Lebensmittel mit Pferdefleisch nach Deutschland gemeldet hatten, haben die Lebensmittelkontrollbehörden bundesweit insgesamt 1.323 Proben analysiert und ausgewertet, teilt das Bundesernährungsministerium mit. In bisher 79 Fällen sei in den Proben Pferde-DNA nachgewiesen worden 

Termingeschäfte mit Agrarrohstoffen

Führen Termingeschäfte mit Agrarrohstoffen zu Verteuerungen bei Nahrungsmitteln und damit zu Hunger vor allem bei armen Bevölkerungsschichten in Entwicklungsländern? Während verschiedene NGOs solch einen Zusammenhang vehement aufzeigen und auf ein Verbot solcher Warentermingeschäfte über Indexfonds drängen, gibt es Fachleute im Ernährungssektor, die in diesen Fonds einen eher kleinen, jedoch nicht zu leugnenden Faktor sehen. Das… Weiter »

Rewe und Penny setzen auf deutsches Rindfleisch

Rewe und Penny wollen zukünftig in ihren Eigenmarken nur noch deutsches Rindfleisch verwenden. „Wir tragen eine besondere Verantwortung für unsere Eigenmarken, zu der wir stehen und die wir gegenüber den Verbrauchern mit diesem Schritt nochmals sehr deutlich unterstreichen“, sagte Rewe Group Einkaufsvorstand Manfred Esser. Mit der Umstellung auf deutsches Rindfleisch wolle die Rewe-Group in Köln,… Weiter »

DLG Lebensmitteltage

„Jedem Alter seine eigenen Produkte? – Wertschöpfungsstrategien für Lebensmittel“ lautet das Generalthema der 8. DLG-Lebensmitteltage, die am 25. und 26. September 2013 in Schloss Hohenheim stattfinden. Neben einer Plenarveranstaltung zum Tagungsthema richtet die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) ein Forum zum Thema Lebensmittelsensorik („Angewandte Sensorik“ und „Sensorikwissenschaft & Nachwuchs“) aus sowie ein Forum zum Thema Verpackung.

Pferdefleisch: Empfehlungen der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat eine Empfehlung zu einem koordinierten Kontrollplan „Zur Feststellung der Verbreitung betrügerischer Praktiken bei der Vermarktung bestimmter Lebensmittel“ veröffentlicht (2013/99/EU). Den Mitgliedstaaten wird empfohlen, amtliche Kontrollen durchzuführen bei: – Lebensmitteln, die für den Endverbraucher und gemeinschaftliche Einrichtungen bestimmt sind und Rindfleisch enthalten. – Bei für den menschlichen Verzehr bestimmtem Pferdefleisch zum Nachweis von… Weiter »

Aryzta übernimmt Großbäckerei Klemme

Für den Kaufpreis von 280 Millionen Euro übernimmt der schweizerisch-irische Backwarenkonzern Aryzta seinen deutschen Mitbewerber Klemme. Aryzta wolle damit seine Marktposition in Europa substanziell ausbauen, teilte das Unternehmen der Presse mit. Die 1991 unter dem Namen Kern & Sammet gegründete Firma Klemme mit Hauptsitz in Lutherstadt Eisleben (Sachsen-Anhalt) erwirtschaftet mit Tiefkühl-Backwaren – vor allem für… Weiter »

Pferdefleisch in Hackfleischprodukten

Der Pferdefleischskandal zieht immer breitere Kreise. Immer mehr Hersteller und immer mehr Produkte sind betroffen, jetzt, da mit DNA-Analysen großflächig geforscht wird. Der hohe Anteil von Handelsmarken bei den betroffenen Waren erklärt sich allein schon aus deren überproportionalem Anteil bei Produkten wie Lasagne & Co. Nicht bei allen Produkten ist Betrug durch die Rohwaren-Lieferanten und… Weiter »

PHW-Gruppe und Wiesenhof auf Wachstumskurs

Der Umsatz der PHW-Gruppe stieg im Geschäftsjahr 2011/2012 um 5,2 Prozent auf 2,34 Mrd. Euro. Die Marke Wiesenhof legte dabei um 3,5 Prozent zu. „Mit Investitionen von 101,4 Mio. Euro, steigenden Mitarbeiterzahlen und der starken Nachfrage nach qualitativ hochwertigem Geflügelfleisch hat die PHW-Gruppe mit dem Kerngeschäftsfeld Wiesenhof ihren Wachstumskurs im abgelaufenen Geschäftsjahr (Stichtag 30.06.2012) erfolgreich… Weiter »

Kühlhaus-Auslastung weiter gestiegen

Deutsche Kühlhäuser waren im Jahr 2012 noch besser ausgelastet als im Jahr zuvor. Im Schnitt wurden 77,6 Prozent der verfügbaren Lagerkapazitäten genutzt (2011: 74,4%), berichtet der Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen (VDKL), Bonn. „Die Branche ist mit diesem Ergebnis zufrieden und setzt nun alles daran, die gute Auslastung auch in 2013 zu erreichen“, so der… Weiter »

Das minus 18 Jahresheft ist da

Alle Trends und die Top-Produkte der Tiefkühlwirtschaft im Jahresheft 2013: Wir fragten Gastronomie, Groß- und Einzelhandel, Industrie und Verbände nach den aktuellen Entwicklungen und brennenden Themen. Die Hitparade der erfolgreichsten Neueinführungen macht die Trends in jeder Tiefkühl-Warengruppe deutlich und zeigt Spitzen-Produkte, mit denen sich in LEH und Außerhausmarkt auch 2013 viel bewegen lässt. Marktstudien betrachten,… Weiter »

tk-report und minus 18 verschmelzen

tk-report und minus 18 das tiefkühlmagazin werden ab der März-Ausgabe als gemeinsame Zeitschrift erscheinen. Sie wird, unter dem Dach des TK-Team Verlags, den von Dr. Albert Vollmer geführten tk-report mit seiner 40-jährigen Tradition und das von Jörg Rüdiger verantwortete Fachmagazin minus 18 vereinen. Ab der März-Ausgabe werden Sie die Heißen Themen unter der Chefredaktion von… Weiter »

Niederländer geben mehr Geld für Fleisch aus

Die niederländischen Haushalte haben im vergangenen Jahr ungeachtet der wirtschaftlichen Situation einen Rekordbetrag für Fleisch und Fleischprodukte ausgegeben. Nach Erhebungen der niederländischen Wirtschaftsgruppe für Geflügel und Eier (PPE) kauften die Verbraucher 2012 Fleischwaren im Wert von mehr als 2,4 Milliarden Euro. Das sind 40 Millionen Euro mehr als ein Jahr zuvor. Diese Entwicklung ist nicht… Weiter »

Iglo meistgekaufte Fischstäbchen-Marke

Iglo stellt sich nun auch werblich als Deutschlands führende Fischstäbchen-Marke dar. „Nach den Umsatz-und Absatzzahlen von AC Nielsen ist Iglo die meistgekaufte Fischstäbchenmarke im Lebensmitteleinzelhandel“, berichtet Marketing Managerin Nina Engelbrecht. Dieser Nummer 1 Status wird nun auch mit einer goldenen „Nr. 1“ auf allen Iglo Fischstäbchenverpackungen kommuniziert.

Ernährungsindustrie startet verhalten ins Jahr

Die Ernährungsindustrie erreichte im November 2012 ein Umsatzwachstum deutlich über dem Jahresdurchschnitt. Der monatliche Branchenumsatz von 15,4 Milliarden Euro stieg um 5,5 Prozent, preisbereinigt noch um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, meldet die Bundesvereinigung der Ernährungsindustrie (BVE). Im konjunkturstützenden Exportgeschäft wurden 4,4 Milliarden Euro erwirtschaftet, 2,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Broschüre zum nachhaltigen Fischeinkauf

Mit der neuen Broschüre „Nachhaltiger Fischeinkauf – aber wie?“ hat das Fisch-Informationszentrum (FIZ), Hamburg, einen Ratgeber dazu veröffentlicht, wie Profis und Verbraucher mit der Datenbank „Fischbestände online“ umgehen können und worauf beim nachhaltigen Fischeinkauf zu achten ist. Die sechszehnseitige Broschüre im A5-Format kann gegen 1,45 Euro Rückporto direkt beim FIZ angefordert werden (www.fischinfo.de).   (Jan. 2013… Weiter »

dti-Umfrage: Verbraucher wissen um TK-Vorteile

Die deutschen Verbraucher stehen Tiefkühlkost heute praktisch ohne Vorbehalte gegenüber. Wissensdefizite oder Unsicherheiten gibt es kaum noch, macht eine vom Deutschen Tiefkühlinstitut (dti) in Auftrag gegebene Studie deutlich. Da habe sich in den letzten zehn Jahren viel getan. 82 Prozent der Verbraucher schätzen die Zeitersparnis durch TK, 77 Prozent wissen Flexibilität und Autonomie zu schätzen… Weiter »

Großhandel Feddersen expandiert nach Hamburg

Die Harald Feddersen Tiefkühlspezialitäten GmbH hat eine neue Vertriebsniederlassung in Hamburg eröffnet. Seit über 30 Jahren beliefert der Lebensmittelgroßhändler Hotels, Restaurants, Gemeinschaftsverpfleger, Systemgastronomie und Großhändler im Raum Berlin. Im Januar wurde die Hamburger Vertriebsniederlassung in der Hovestraße 72 feierlich eröffnet.

Vestey Foods Germany wird wieder zu Rari

Thorsten Rachow hat die Vestey Foods Germany GmbH zu 100 Prozent von Vestey zurückerworben und in Rari Food International GmbH umbenannt. Rachow selbst war bereits 2008 als Geschäftsführer in das Unternehmen zurückgekehrt und fand es „nunmehr an der Zeit, auch das Unternehmen selbst wieder in die Familie zurückzuholen“. Die Firmenzentrale des Importhandelshauses mit den Schwerpunkten… Weiter »

Transparenz beim Fisch im Warentest

QR- und Tracking-Codes auf der Verpackung sollen bei Fisch und Seafood die Herkunft transparent machen. Zusätzlich gibt es gesetzlich vorgeschriebene Herkunftsangaben und Siegel. Was es mit all dem auf sich hat, hat Stiftung Warentest jetzt den Verbrauchern erläutert und am Beispiel Lachs auch ermittelt, ob und wie die Rückverfolgbarkeit funktioniert. Auch für Fachleute lesenswert auf… Weiter »

Die minus 18 Dezember-Ausgabe ist da

Mit starken 84 Seiten geht minus 18 in den Jahresendspurt. Die Tiefkühlwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Fastfood und Slowfood, der Wandel der Essgewohnheiten und die Position der Marke gehören zu den Themen unserer Dezember-Ausgabe. Shoppen heute: Mit dem Touchpad oder Smartphone wird bei Tante Emma eingekauft oder in der U-Bahn von Seoul. Selbst in China werden… Weiter »

Britische Apetito: Award für Menüsystem

Die britische Tochtergesellschaft der Apetito AG wurde mit dem National Business Award ausgezeichnet. In der Kategorie „Innovation des Jahres“ überzeugte das neue Apetito Menüsystem „Carte Choix“ für Krankenhäuser. Das Besondere: Die Patienten sind durch die Menüschalen nicht mehr an feste Essenszeiten gebunden. Vielmehr können sie speisen, wenn sie hungrig sind.

Nachhaltigkeitspreis für Frosta und Unilever

Die Tiefkühlmarke Frosta ist in der Kategorie „nachhaltigste Marke“ mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 ausgezeichnet worden. Unilever (u.a. Langnese) erhielt diese Auszeichnung als „nachhaltigstes Unternehmen“.

dti: Bosselmann folgt auf Konietzko

Dr. Manfred Konietzko, lange Jahre Vorsitzender des Qualitätsausschusses im Deutschen Tiefkühlinstitut (dti), ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Auf dem 3. Qualitätsforum des dti in Köln wurde Konietzko, der im Hauptberuf „Mr. Qualität“ bei der Apetito AG war, mit viel Beifall und einigen Lieblingsbüchern geehrt. Nachfolger im dti-Qualitätsausschuss ist Dr. Andreas Bosselmann ( Bofrost).

Kontrollen für Erdbeeren aus China

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union wollen am Dienstag (4. 12.) in Brüssel über die Festlegung von speziellen Einfuhrkontrollen für Erdbeeren aus China beraten. Geplant ist, dass Tiefkühlerdbeeren, die von China in die EU eingeführt werden, in Zukunft von den europäischen Behörden verstärkt auf Noroviren und Hepatitis-A-Viren untersucht werden, teilte das Bundesernährungsministerium dazu mit.

Salz-Leitlinie für die Tiefkühlindustrie

Die deutsche Tiefkühlindustrie setzt sich für eine weitere Reduzierung des Salzgehalts in TK-Produkten ein. Eine entsprechende Leitlinie „Salz“ haben jetzt QM-Manager der TK-Industrie auf dem 3. Qualitätsforum  des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) in Köln verabschiedet. In der Leitlinie heißt es, man wolle mit diesem Schritt aktiv zum gesellschaftlichen Ziel beitragen, den Salzkonsum der Verbraucher zu senken.

Durch Pizza-Kauf Unesco-Schulbau fördern

UNESCO-Sonderbotschafterin Ute Ohoven startete mit Ströer und Freiberger die Plakatkampagne  „Bildung für Kinder in Not – Jetzt kaufen und helfen!“. Ströer stellt Werbeflächen für insgesamt eine Million Euro zur Verfügung. Ziel der Aktion ist es, durch den Verkauf einer speziell für Kinder entwickelten Pizza Geld für den Bau von Schulen in Entwicklungsländern zu sammeln und… Weiter »