Avita: Hanf im Stick

Die neuen veganen „Avita Gemüse-Hanf-Sticks“, laut Hersteller ein gluten- und laktosefreies Tiefkühl-Trendprodukt, tragen das Siegel von ProVeg. Die knusprigen Sticks aus Kichererbsen, Mais, Karotten, Pastinaken, Erbsen und Hanfsamen sind in Rapsöl vorgebacken und können im Backofen, in der Pfanne oder in einer Heißluftfritteuse zubereitet werden. Sie enthalten wie alle Produkte von Avita keine Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Farbstoffe, so das Unternehmen. „Pünktlich zur Anuga stellt Avita damit erneut seine Innovationskraft und Kompetenz für tiefkühlfrische vegetarisch-vegane Trendprodukte unter Beweis, die den Zeitgeist treffen und dynamische Impulse im Handel erzeugen“, so das Unternehmen aus Löningen. Die 280-g-Faltschachtel hat einen UVP von 2,49 Euro und ist ab 16. September im Handel.   Quelle & Bild: Schne-frost   (September 2019)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.