McCain baut Streetfood-Range aus

Streetfood wird bei Verbrauchern immer beliebter. Deshalb erweitert McCain seine Streetfood-Range und bringt als Ergänzung zu „Crispers“ und „Curvers“ die neuen „McCain Potato Pops“ in den Handel. Durch ihre kompakte, zylindrische Form hebt sich die innovative Spezialität aus geraspelten Kartoffeln von klassischen Pommes ab. Durch die Zubereitung werden die „Potato Pops“ außen knusprig, innen bleiben sie weich und bescheren dem Konsumenten dank der geraspelten Kartoffeln einen intensiven Kartoffelgeschmack. Sie dienen als Beilage zu trendigen Gerichten wie Burgern, aber auch zum Snacken und Dippen. Die Zubereitung erfolgt im Backofen, in der Fritteuse oder im Airfryer. Die neuen „McCain Potato Pops“ tragen den Nutri-Score B.   Quelle & Bild: McCain   (Mai 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.