Generationenwechsel bei Dr. Oetker

Im Beirat der Dr. August Oetker KG ist es planmäßig zu einem Wechsel gekommen, vermeldet die Dr. August Oetker KG. Der bisherige langjährige Vorsitzende, Dr. h. c. August Oetker (75), hat sein Mandat nach Erreichen der für ihn geltenden Altersgrenze in der Beiratssitzung vom 21. März niedergelegt und scheidet zum Monatsende aus dem Beirat aus. Gemäß Satzung hat der Beirat im Anschluss daran aus seiner Mitte einen Nachfolger gewählt und sich für Rudolf Louis Schweizer (51) als neuen Vorsitzenden für das Gremium entschieden. mehr

Iglo setzt Wachstum fort

In 2018 hat Iglo erneut seinen Umsatz verbessert und nach eigenen Aussagen Marktanteile hinzugewinnen können. Das Unternehmen, das zur an der New Yorker Börse gelisteten Nomad Foods Group gehört, hat trotz des für Tiefkühlkost ungünstigen, langen warmen Sommers ein erfolgreiches Jahr hingelegt. Das Unternehmen vermeldet für Deutschland ein Umsatzwachstum von 2,6 Prozent auf 489,2 Millionen Euro. In den Kernsegmenten Gemüse, Fisch und Fertiggerichte seien Marktanteile hinzugewonnen worden – insbesondere bei den Handelsmarken.  mehr

GfK: Tiefkühlkost mit gutem Start ins Jahr

Laut aktuellem GfK Consumer Index für Januar 2019 setzte die Kategorie Tiefkühlkost die positive Entwicklung aus 2018 zum Jahresbeginn 2019 fort. Tiefkühlprodukte inklusive Speiseeis erzielten im Januar ein deutliches Umsatzplus von 6,7 Prozent. Die Tiefkühlmarkenprodukte wuchsen dabei stärker (+7,5 %) als die Handelsmarken (+5,6 %). Bei den Marken gab es allerdings auch einen Anstieg der Durchschnittspreise je Kilogramm, der mit +5,5 Prozent deutlich höher ausfiel als bei den Handelsmarken (+1,3 %). mehr

Friesenkrone komplettiert Geschäftsleitung

Ab 1. April 2019 übernimmt Patrick Rudolf (41) die Leitung von Vertrieb und Marketing bei Friesenkrone und komplettiert die Geschäftsführung beim Fischspezialisten aus Marne. Rudolf war zuletzt Vertriebsdirektor bei Fedora/Hachez in Bremen und davor als Direktor Verkauf und Key-Account-Management bei der Deutschen See in Bremerhaven tätig. Mit dem Eintritt ist die Vierer-Führungsriege der Friesenkrone-Firmengruppe nun komplett.  mehr

Nordfrost feiert Richtfest in Versmold

Nordfrost feierte gestern (7.3.) in Versmold mit dem Richtfest die bauliche Erweiterung des Standorts. Die aktuelle Baumaßnahme umfasst eine Investitionssumme von 23 Millionen Euro. Die Neubauten schließen sich direkt an die Bestandsbauten an. Gebaut wird auf einer Grundstücksreserve, die hier noch vorhanden war. Den Standort in Versmold hatte Nordfrost im Jahr 2001 von Frigoscandia erworben. mehr

Spille eröffnet Insolvenzverfahren

Die Spille GmbH mit Sitz in Barßel bei Oldenburg hat gemeinsam mit fünf weiteren Unternehmen (SKS – Schnelle Küchenfertige Spezialitäten Schäfer GmbH, BKS – Barßeler Küchenfertige Spezialitäten-Schäfer GmbH & Co. KG, BKS – Barßeler Küchenfertige Spezialitäten-Schäfer GmbH, der Schäfer Beteiligungs GmbH und der Fleigro Im- und Export GmbH) beim zuständigen Amtsgericht Anträge auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Zum vorläufigen Unternehmensverwalter der Unternehmen wurde der Bremer Sanierungsexperte Dr. Malte Köster aus der Kanzlei Willmer Köster bestellt.  mehr

Heute ist Tag der Tiefkühlkost

Bereits zum 35. Mal wird in diesem Jahr der Internationale Tag der Tiefkühlkost begannen. Die bedeutende Leistung, die die Tiefkühlindustrie für die Lebensmittelversorgung geleistet hat, würdigte der amerikanische Präsident Ronald Reagan bereits im Jahr 1984, als er den 6. März in den USA erstmals zum „Frozen Food Day“ ausrief, um nachfolgende Generationen an diese wichtige Innovation der Lebensmittelindustrie zu erinnern. Den Siegeszug der Tiefkühlprodukte verdeutlich ein Vergleich des Pro-Kopf-Verbrauchs in Deutschland, den das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) zum TK-Ehrentag veröffentlicht. mehr

Löffler wechselt von Kaufland zu Bakerman

Falk Löffler wird ab sofort die Vertriebsleitung beim Tiefkühlbackwaren-Spezialisten Bakerman übernehmen. Der gebürtige Gütersloher verfügt über eine 11-jährige Branchenerfahrung und war zuletzt als Bereichsleiter „Einkauf Frische International“ bei Kaufland tätig. Zuvor war Löffler Verkaufsleiter und anschließend „Leiter Einkauf und Franchise“ bei der Back-Factory, ein Tochterunternehmen von Harry-Brot. In seiner neuen Position werde sich Löffler vor allem auf die Erschließung neuer Kundenpotenziale und Steigerung der Effizienz im Vertrieb konzentrieren.   Quelle & Bild: Bakerman  (März 2019).

MSC verdreifacht seine Einnahmen im letzten Jahrzehnt

Der Marine Stewardship Council (MSC) konnte seine Einnahmen seit dem Berichtsjahr 2008/09, damals lagen sie bei 9,2 Millionen Euro, auf zuletzt 28,6 Millionen Euro im Berichtsjahr 2017/18 mehr als verdreifachen, meldet IntraFish. Das Gros der Finanzmittel, nämlich 73 Prozent, sind Logo-Lizenzgebühren, die die Unternehmen für die Nutzung des MSC-Ökolabels zahlen. Weitere 24 Prozent der MSC-Einnahmen sind Spenden wohltätiger Organisationen wie der David und Lucile Packard Foundation, der Walton Family Foundation und des WWF. Ingesamt hat der MSC Zuwendungen von mehr als 25 Stiftungen, Nicht-Regierungsorganisationen und Körperschaften erhalten. mehr

Escal vermeldet Umsatzplus

Der deutsch-französische Seafood-Spezialist Escal blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Der Umsatz stieg um fast neun Prozent auf 144 Millionen Euro. Besonders positiv sei die Bilanz für den deutschen Markt, so Escal. Hier verzeichnet das Familienunternehmen aus Straßburg gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzwachstum von 27 Prozent auf 60 Millionen Euro. Neben der jahrelangen Erfahrung und Expertise im Bereich Seafood sei der Ausbau des Portfolios um trendorientierte Neuheiten einer der entscheidenden Gründe für den Erfolg, so Escal. mehr

Nordfrost: Jetzt auch im Hafen in Wesel

Nordfrost siedelt sich nach dem Hochseehafen Wilhelmshaven nun auch in einem Binnenhafen an. Der Logistiker wird im Rhein-Lippe-Hafen in Wesel eine Fläche von 5 Hektar in einem der Hafenstandorte des Hafenbetreibers Delta Port übernehmen. Ein entsprechender Erbbaurechtsvertrag sei jetzt geschlossen worden. Wie das Unternehmen mitteilt, werden auf dem Grundstück direkt an der Kaikante Tiefkühlhäuser, Frischezentren sowie Hallen für Schwerlastumschlag und Projektverladung errichtet werden. Noch in diesem Jahr soll mit den Baumaßnahmen begonnen werden. Die Inbetriebnahme werde für Anfang 2022 angestrebt. Für den Schiffsumschlag wird Nordfrost in Wesel eigene Container-Umschlagbrücken errichten und betreiben. mehr

BMEL: Nationale Strategie zur Reduzierung von Food Waste

Im Bundeskabinett wurde die von Bundesernährungsministerin Julia Klöckner vorgelegte Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung verabschiedet. Ziel ist es, bis 2030 die Lebensmittelverschwendung in Deutschland pro Kopf auf Einzelhandels- und Verbraucherebene zu halbieren und die entlang der Produktions- und Lieferkette entstehenden Lebensmittelabfälle einschließlich Nachernteverlusten zu verringern. Laut BMEL werden derzeit jährlich in Deutschland 11 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. mehr

Edeka Foodservice übernimmt Handelshof

Rückwirkend zum 1. Januar 2019 übernimmt Edeka Foodservice, die Großverbraucherorganisation im Edeka-Verbund, vollständig alle Handelshof-Märkte einschließlich der Handelshof Management GmbH von den bisherigen Gesellschaftern. Der geschlossene Vertrag steht noch unter Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung. Zum Kaufpreis machten die beiden Gesellschaften keine Angaben.  mehr

Dr. Oetker: Dr. Sandler verstorben

Wie die Oetker-Gruppe bekannt gibt, ist gestern, 17. Februar, ihr ehemaliger persönlich haftender Gesellschafter Dr. Dr. h.c. Guido Sandler im Alter von 90 Jahren verstorben. Sandler begann, nach Studium der Betriebswirtschaftslehre und Promotion, bereits 1957 als Direktionsassistent bei der damals zur Oetker-Gruppe gehörenden Bayerischen Actien-Bierbrauerei Aschaffenburg seine Laufbahn. Von 1966 bis 1986 war er Vorsitzender der Geschäftsleitung des Stammhauses Dr. August Oetker mit seinen verschiedenen Tochterfirmen. Als persönlich haftender Gesellschafter der Dr. August Oetker KG und Mitglied des obersten Führungsorgans, der Gruppenleitung, war er von 1981 bis 1997 mitverantwortlich für die Strategie und ihre operative Umsetzung der gesamten Oetker-Gruppe. mehr

Metro erreicht angepasste Ziele

Im Geschäftsjahr 2017/18 erzielte Metro ein flächenbereinigtes Umsatzwachstum von 0,7 Prozent, berichtete die Metro AG auf ihrer Hauptversammlung 2019. Der Umsatz erreichte währungsbereinigt einen Zuwachs von 0,7 Prozent, lag aufgrund negativer Wechselkurseffekte jedoch mit 36,5 Milliarden Euro um 1,6 Prozent unter Vorjahr. Somit habe die Metro AG ihre angepassten Ziele erreicht. Metro passte die Prognose im April 2018 an, weil sich die Erwartungen für das Geschäft in Russland eingetrübt hatten und der Zukunftstarifvertrag mit Verdi bei Real beendet worden war. mehr

Frostkrone kauft Rite Stuff Foods

Ab sofort gehört das US-amerikanische Unternehmen Rite Stuff Foods, Inc. zur Frostkrone Gruppe. Der Hersteller mit Sitz in Jerome, Idaho, ist auf die Produktion von Kartoffel-Snacks spezialisiert. Gegründet 1989, beschäftigt das Unternehmen derzeit rund 230 Mitarbeiter. Zu seinen Kunden gehören der Lebensmittelhandel, der Foodservice-Bereich sowie verschiedene Restaurants. Es ist der dritte Zukauf von Frostkrone in der jüngeren Vergangenheit. 2018 erwarb der Snackspezialist aus Rietberg bereits die französischen Unternehmen Varenne Gastronomie und Piz’wich. mehr

Yougov: Iglo bei Preis-Leistung top

Das internationale Marktforschungs- und Beratungsinstitut Yougov hat in Kooperation mit dem Handelsblatt erneut ermittelt, welche Unternehmen aus Sicht der deutschen Verbraucher für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis stehen. Die Preis-Leistungs-Sieger 2019 wurden auf Gesamtebene sowie in 38 verschiedenen Kategorien gekürt, basierend auf der Markenperformance von rund 1.200 im Yougov Brandindex kontinuierlich getrackten Marken. Alle Ergebnisse basieren auf über 900.000 Online-Interviews im Zeitraum zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2018. mehr

Insektenburger bei Hans im Glück

Ab sofort gibt es den Insektenburger des Osnabrücker Unternehmens Bugfoundation bei der Burgergrillkette „Hans im Glück“ unter dem Namen „Übermorgen“. Zunächst wird der tiefgefroren angelieferte Insektenbratling aus gezüchteten Buffalowürmern und Bio-Soja in 49 Burgergrills der Kette angeboten. „Durch den ‚Übermorgen-Burger‘ möchten wir gemeinsam mit Hans im Glück neue Denkanstöße bieten und es den Gästen ermöglichen, ihren Horizont und ihre Essgewohnheiten zu erweitern“, so Bugfoundation. mehr

ZNU: Zukunftskonferenz in Berlin

„Zero emission, zero waste & Co. – Nachhaltigkeitsstrategien bei Handel und Herstellern“ – zu diesen Themen kommen prominente Akteure aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und NGOs Anfang April zur XI. Zukunftskonferenz des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) in der Factory Görlitzer Park in Berlin zusammen. Workshops, Key Notes und Round Table Diskussionen sorgen für Impulse sowie Branchen-Insights. Ziel der Veranstaltung ist es laut Veranstalter, im Dialog konkrete Praxisansätze zu diskutieren.  mehr

Fleischerzeugung 2018 leicht gesunken

2018 war die Fleischerzeugung durch gewerbliche Schlachtunternehmen in Deutschland rückläufig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank die Fleischerzeugung gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent auf 8,0 Millionen Tonnen. Mit 56,6 Millionen geschlachteten Tieren im Jahr 2018 gingen die Schlachtungen der Schweine gegenüber dem Vorjahr um 3,0 Prozent zurück. Am stärksten sank das Schlachtaufkommen von importierten Schweinen (-17,9 %), die in deutschen Betrieben geschlachtet wurden. Im gleichen Zeitraum verringerte sich die Anzahl der geschlachteten Tiere inländischer Herkunft um 1,9 Prozent. Insgesamt nahm dadurch die Schweinefleischmenge um 2,9 Prozent auf 5,3 Millionen Tonnen ab. mehr

Nordfrost: Erweiterungen für Wilhelmshaven

Nordfrost investiert weiter im Güterverkehrszentrum des Containerhafens Wilhelmshaven. Dadurch werde das nach Unternehmensangaben größte Tiefkühlhaus Deutschlands entstehen. Ebenso ist eine Schwerguthalle für Projektverladungen mit Deckenkränen und Bahnanschluss geplant. Wie das Unternehmen bekannt gab, sind hierfür nun die Bauanträge gestellt worden. Bereits 2019 will man mit 80.000 TEU zum Hafenumschlag in Wilhelmshaven beitragen.  mehr

Kartoffelernte auf Tiefstand

Mit 8,9 Millionen Tonnen sank die Kartoffelernte in Deutschland nach dem sehr trockenen Sommer 2018 auf einen Tiefstand seit der Wiedervereinigung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, fiel die Erntemenge damit um nahezu ein Viertel niedriger aus als im Jahr 2017 (11,7 Millionen Tonnen). Auch im Vergleich zum Durchschnitt der letzten sechs Jahre (10,8 Millionen Tonnen) war die Erntemenge 2018 sehr gering. mehr

Auch Bofrost setzt auf Nutri-Score

Nach den Ankündigungen von Iglo, Danone und Mestemacher kündigt nun auch Bofrost die Einführung der Nutri-Score-Kennzeichnung an. Mit Erscheinen des Frühjahr-/Sommerkatalogs werden den Kunden so mehr Transparenz und Orientierung geboten. Im Onlineshop werde für jedes Produkt die entsprechende Information verfügbar sein, kündigt der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten an. mehr

BMEL stellt staatliches Tierwohlkennzeichen vor

Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft (Foto), hat in Berlin die Kriterien für das neue staatliche Tierwohlkennzeichen vorgestellt. Diese werden Grundlage der zum Gesetz zugehörigen Verordnung sein. Das staatliche Siegel setze sich zum Ziel, das Tierwohl zu steigern und die Orientierung des Verbrauchers beim Fleischkauf zu verbessern. Das Tierwohlkennzeichen wird drei qualitativ aufeinander aufbauende Stufen umfassen, d.h. es dürfen nur diejenigen damit werben, die höhere Tierschutzanforderungen als den gesetzlichen Mindeststandard erfüllen. Die Einhaltung dieser gesetzlichen Standards sollte selbstverständlich sein, dafür bedürfe es keines Labels zu Kennzeichnung, begründet das die Bundesministerin. mehr

Schmitz Cargobull schließt Werk in Berlin

Die Schmitz Cargobull AG teilt mit, dass das Unternehmen beschlossen hat, den Betrieb der V.KO Van Bodies Produktion in Berlin einzustellen, den Standort stillzulegen und in Verhandlungen über einen Interessenausgleich einzusteigen. Der Schritt erfolge, da man in dem wettbewerbsintensiven Umfeld der Transporteraufbauten die Produktion in der gegenwärtigen Aufstellung auf Dauer betriebswirtschaftlich nicht effizient sei. mehr

GfK: Tiefkühlkost mit Jahresplus

Die Tiefkühlkost hat das Jahr 2018 im Dezember mit einem Minus abgeschlossen, berichtet der GfK Consumer Index 12/2018. Das lag mit 1,6 Prozent aber unter dem Umsatzminus für Food gesamt in Höhe von 2,7 Prozent. Positive Entwicklungen zeigten sich im Einzelmonat Dezember in den Bereichen TK-Kartoffelprodukte (+9,3 %), TK-Snacks (+7,4 %) und TK-Backwaren (+3,7 %). Deutlich negativ entwickelten sich dagegen laut GfK die Bereiche TK-Fertiggerichte (-3,9 %), TK-Fisch/-Meeresfrüchte (-6,7 %) und TK-Gemüse (-3,9 %). mehr

2018: Sehr gute Auslastung der VDKL-Kühlhäuser

Im Jahr 2018 lag die durchschnittliche Gesamtauslastung aller VDKL-Kühlhäuser bei 76,6 Prozent. Dies sind 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr (75,1 %). Insgesamt ist das nach Verbandsangaben die höchste Auslastung der letzten fünf Jahre. Als Gründe hierfür nennt der VDKL vor allem eine stabile wirtschaftliche Gesamtsituation, einen guten Warenabsatz sowie eine steigende Warenvielfalt.  mehr

Gustavo Gusto verschenkt Solarstrom

Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto leistet einen Beitrag zum Kohleausstieg. Zusammen mit dem Start-up Enyway will das Unternehmen aus dem bayerischen Geretsried 100.000 Pizza-Esser zu potentiellen Solarstromproduzenten einer gemeinsamen Solaranlage machen, indem es 100.000 pizzakartongroße Solaranlagenstücke verschenkt. Gustavo Gusto will damit eine innovative und kostengünstige Alternative für den Verbraucher, insbesondere für Mieter ohne eigenes Hausdach aufzeigen. Frei nach dem Motto „Mit Kohldampf in den Kohleausstieg” gibt es ab sofort die ersten, limitierten Solaranlagenstücke auf www.enyway.com/gustavogusto kostenlos. mehr

Cookup Solutions wird übernommen

Beim in Schieflage geratenen Handeslmarken-Spezialisten Cookup Solutions (TK-Report berichtete) geht es weiter. Das verbliebene Werk in La Rochelle, Atlantique Alimentaire, wurde jetzt von der französischen Cavac Group übernommen. Cookup Solutions bestand aus drei Niederlassungen. Das Werk im luxemburgischen Cappeln hatte bereits Mitte Oktober die Produktion beendet und bleibt geschlossen. Das Vertriebsbüro im französischen Metz hat in der vergangenen Woche die Arbeit eingestellt. Der Standort La Rochelle wird von der Cavac Group fortgeführt. mehr

Mestemacher: Geschäftszahlen & Nutri-Score

Die Brot- und Backwarengruppe Mestemacher, zu der auch der TK-Hersteller Aerzener gehört, plant, das Nutri-Score-System anzuwenden. Wie das Unternehmen auf seiner Jahrespressekonferenz mitteilte, werden zunächst nur die Markenprodukte unter Mestemacher-Label mit der fünfstufigen Farbskala gekennzeichnet. Für die TK-Torten von Aerzener werde das System noch nicht eingeführt, da diese meist als Handelsmarken in den Truhen geführt werden. Sollte der Handel jedoch auch bei den Private Label-Produkten Interesse an einer entsprechenden Kennzeichnung haben, sei dies auch hier möglich. mehr

Zum News Archiv