Nagel-Group testet eActros

Werden elektrische Lkw den hohen Qualitätsanforderungen der Kühllogistik gerecht? Die Antwort soll ein auf circa ein Jahr angelegter Praxistest der Nagel-Group erbringen. Seit Juli setzt der Lebensmittellogistiker einen eActros von Mercedes Benz in Hamburg ein. Der vollelektrische 18-Tonner soll sich ideal für die Distribution im städtischen Raum eignen. Die Reichweite wird mit bis zu 200 Kilometern angegeben. „Wir planen, das Fahrzeug täglich auf einer Strecke in die Hamburger Innenstadt einzusetzen, um damit gekühlte Lebensmittel zu verschiedenen Empfänger zu liefern“, sagte Tobias Jardon, Niederlassungsleiter von Kraftverkehr Nagel in Hamburg. mehr

BLL heißt jetzt Lebensmittelverband Deutschland

Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. hat sich in Lebensmittelverband Deutschland e. V. umbenannt. Mit Eintragung ins Vereinsregister ist die Umbenennung des Spitzenverbands der deutschen Lebensmittelwirtschaft jetzt offiziell. Die Mitgliederversammlung des Verbands hatte Anfang Mai für eine Namensänderung und die dafür notwendige Satzungsänderung gestimmt. Mit dem neuen Namen fokussiere sich der Verband „klar und unverwechselbar auf seine Themenfelder und Tätigkeiten“, heißt es in einer Pressemitteilung. mehr

dti jetzt auch als App

Das geballte Tiefkühlwissen des Deutschen Tiefkühlinstituts ist ab sofort auch auf dem Smartphone bzw. Tablet als App verfügbar. In der neugestalteten App „dti Publikationen“ können alle dti-Veröffentlichungen rund um das Thema Tiefkühl als E-Paper angeschaut werden. Die App ist für iOS-Geräte (iPhone, iPad und iPod) sowie Android-Geräte verfügbar. In der App finden Tiefkühl-Interessierte Informationsbroschüren zu den Themen Marktdaten, Vorteile von TK, Tiefkühlkette, TK-Abteilungen im Handel, Nachhaltigkeit in der Tiefkühlwirtschaft sowie Rezeptbroschüren. mehr

Armin Juncker mit Verdienstkreuz ausgezeichnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Großbäckereien Armin Juncker (Foto l.) mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Gewürdigt wurde damit insbesondere sein jahrzehntelanges soziales, gesellschaftliches und politisches Engagement für die Beschäftigten im Lebensmittel- und Gastgewerbe sowie für die Menschen seiner niederrheinischen Heimat Viersen. Zu den Gästen der Verleihung zählte auch Prof. Dr. Dieter Hammel, der Ehrenpräsident des Verbandes. mehr

Plukon stärkt Landesorganisationen

Im Rahmen ihrer internationalen Wachstumsstrategie will die Plukon Food Group zukünftig ihre Landesorganisationen deutlich stärken. Während bislang die Produktionsstandorte und die Agri-Organisationen zentral aus den Niederlanden gesteuert wurden, waren die Landesgesellschaften primär für den nationalen Vertrieb zuständig. „Die weitere Internationalisierung und das angestrebte internationale Wachstum erfordern jedoch eine größere Nähe zum Markt und den Verbrauchern“, erläutert Peter Poortinga, CEO der Plukon Food Group. mehr

Multivac übernimmt Fritsch Gruppe

Multivac übernimmt die Unternehmensgruppe Fritsch und baut damit sein Lösungsportfolio für die Backwarenindustrie weiter aus, vermeldet derAnbieter von Verpackungslösungen aus Wolfertschwenden. Fritsch ist ein führender Hersteller von Bäckereimaschinen mit Stammsitz im unterfränkischen Markt Einersheim. Das Portfolio umfasst leistungsfähige Anlagen und Innovationen in der Teigformung und Teigaufbereitung. Weltweit werden mit Maschinen von Fritsch Premium-Backwaren produziert, so Multivac. mehr

dti-Studie: TK-Image positiv

Das Marktforschungsinstitut Innofact AG aus Düsseldorf hat im Auftrag des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) eine repräsentative Verbraucherstudie durchgeführt, um die Einstellungen der Konsumenten zu Tiefkühlprodukten und das Verwendungsverhalten zu erheben. Insgesamt bestätigt die Studie, dass das Image von Tiefkühlprodukten in Deutschland sehr positiv ist. Welche Vorteile von TK ausschlaggebend sind, ist abhängig vom Alter der Verwender. mehr

Erlenbacher mit Innovationspreis ausgezeichnet

Erfolg für den Tiefkühlbäcker aus Groß-Gerau: Erlenbacher wurde auf dem 6. Mittelstands-Summit in Frankfurt für sein Innovationsmanagement und seine überdurchschnittlichen Innovationserfolge mit dem „TOP 100“-Siegel ausgezeichnet. Bernhard Neumeister, Vorsitzender Geschäftsführer von Erlenbacher (Foto r.), und Geschäftsführer Harald Lochmann (l.) nahmen den Preis aus der Hand von Fernsehmoderator und Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar entgegen, dem Mentor des Wettbewerbs. mehr

Agrarfrost reduziert Plastikanteil

Kartoffel-Tiefkühlspezialist Agrarfrost arbeitet bereits seit vielen Jahren mit internen und externen Teams daran, die Verpackungen von Pommes frites und weiteren Kartoffel-Tiefkühlspezialitäten nachhaltiger zu gestalten. Nach langer Forschung ist es nun gelungen, eine völlig neue Verpackungslösung auf den Markt zu bringen, vermeldet das Unternehmen aus Aldrup. Ab sofort setzt Agrarfrost Beutelverpackungen mit deutlich geringerem Plastikanteil ein, die sich nicht nur sehr gut umweltgerecht recyceln lassen, sondern dem Kartoffelveredler pro Jahr mehr als 80 Tonnen Plastik einsparen. mehr

Frosta unterstützt Masthuhn-Initiative

Nach Gesprächen mit der Albert Schweitzer Stiftung hat sich TK-Hersteller Frosta entschlossen, die Europäische Masthuhn-Initiative zu unterstützen. Bis 2026 werden alle Hähnchenfleisch-Waren des Unternehmens die Kriterien der Initiative erfüllen. Frosta teilt mit, bereits jetzt an der Umsetzung der Kriterien zu arbeiten. Dazu gehören unter anderem eine geringere Besatzdichte, mehr Tageslicht und das Zurückfahren der Überzüchtung. Die Einhaltung der Kriterien in den EU-zertifizierten Betrieben in Thailand wird das Unternehmen laufend durch unabhängige Dritte überprüfen lassen.  mehr

Klöckner: Umfrage mit vier Modellen

Nutri-Score, BLL-Modell, Keyhole oder MRI-Modell: Im Streit um die Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln startet Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU, Foto) jetzt eine Befragung der Verbraucher. Zur Auswahl stünden vier Modelle, sagte Klöckner am Donnerstag in Berlin nach einem Gespräch mit Vertretern der Koalitionsfraktionen, Verbraucherschützern und dem Spitzenverband der Lebensmittelindustrie BLL. Die repräsentative Verbraucherumfrage wird von Juli bis September von einem unabhängigen Markt- und Sozialforschungsinstitut durchgeführt. Das Ergebnis soll Anfang Herbst feststehen und für das BMEL maßgeblich sein, hieß es in Berlin.  mehr

26. Juni ist „Welttag der Kältetechnik“

Am 26. Juni 2019 begeht die Kälte- und Klimatechnikbranche den ersten World Refrigeration Day, zu Deutsch: Welttag der Kältetechnik. Die Branche nutzt diesen Tag, um auf ihre Bedeutung aufmerksam zu machen. „Ein modernes Leben ohne Kälte- und Klimatechnik ist heute schlichtweg nicht möglich“, heißt es in einer Erklärung. Internationale Unternehmen und Verbände haben am 26. Juni weltweit verschiedene Aktionen geplant, unter anderem in Berlin. Ziel ist es, den World Refrigeration Day von nun an jährlich als Tag der Kälte zu etablieren. mehr

Hohe Auslastung in deutschen Kühlhäusern

Die sehr gute Auslastung deutscher Kühlhäuser war eines der wichtigen Themen auf der Jahrestagung des Verbandes Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL) in Bamberg. Der Vorsitzende Falko Thomas (Foto) begrüßte zudem zahlreiche neue Mitglieder unter den über 140 Teilnehmern. Anschließend gab er einen Überblick über aktuelle Entwicklungen in der Kühl- und Tiefkühllogistik. mehr

Oetker-Gruppe: „Gutes Geschäftsjahr“

Die Oetker-Gruppe blickt auf ein insgesamt gutes Geschäftsjahr 2018 zurück. Das berichtete Gesellschafter Dr. Albert Christmann (Foto) im Rahmen der Bilanzvorstellung für das Geschäftsjahr 2018. Auch wenn nach dem Verkauf der Schifffahrtsaktivitäten 2017 der Gruppenumsatz deutlich zurückgegangen seien, konnte die Gruppe sowohl durch organisches Wachstum (um +5 %) als auch durch Akquisitionen ihren Umsatz auf über 7,1 Mrd. Euro steigern. Die begonnene Optimierung der internen Strukturen und Prozesse bei gleichzeitigem Auf- und Ausbau der digitalen Kompetenzen habe sich, so Christmann, im abgelaufenen Geschäftsjahr bereits positiv bemerkbar gemacht. mehr

Westfleisch 2018 mit „ordentlichem Ergebnis“

Westfleisch konnte sich 2018 vom negativen Branchentrend lösen, erklärten die geschäftsführenden Vorstände Carsten Schruck, Steen Sönnichsen und Johannes Steinhoff (Foto) auf der diesjährigen Generalversammlung des münsterschen Fleischvermarkters. Der Konzernumsatz betrug für das Gesamtgeschäftsjahr 2018 2,6 Milliarden Euro, der Jahresüberschuss sank von 12,6 auf 11,7 Millionen Euro. Die Höhe der ausgeschütteten Dividende auf die Geschäftsguthabeneinlage bleibt unverändert bei 4,2 Prozent. mehr

Rewe Group gibt Karstadt-Anteile ab

Galeria Karstadt Kaufhof und die Rewe Group strukturieren ihre Zusammenarbeit bei der Karstadt Feinkost GmbH & Co. KG (KAFEIN) neu: Galeria Karstadt Kaufhof erwirbt den 25,1 prozentigen Anteil der Rewe Group an KAFEIN und ist damit zukünftig Alleineigentümer von KAFEIN. Zugleich vereinbarten die beiden Unternehmen, ihre Zusammenarbeit bei der Warenversorgung fortzusetzen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes. mehr

TK-Früchte oft vitaminreicher als frische

Eine aktuelle Studie der North Carolina State University bestätigt den guten Ruf von tiefgekühltem Obst und Gemüse. Wie der amerikanische Nachrichtensender CNN berichtet, haben Untersuchungen gezeigt, dass gefrorenes Obst und Gemüse im Vergleich zu frischem genauso viele Vitamine erhalten können – manchmal sogar mehr. Ursache dafür ist, dass Obst und Gemüse für die Tiefkühlung oft an ihrem jeweils höchstem Reifegrad gepflückt beziehungsweise geerntet werden, anders als manches Obst, das auf dem Weg zum Verbraucher nachreift.  mehr

Dr. Oetker weiht „Piazzetta“ ein

„Piazzetta“ heißt das neue Verwaltungsgebäude der Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG Wittlich, das am 11. Juni nach 18-monatiger Bauzeit offiziell eingeweiht wurde. Für eine Investitionssumme von neun Millionen Euro bietet der Neubau zukünftig kürzere Informationswege und eine zeitgemäße Arbeitsumgebung. An der Einweihungsfeier in den modernen Räumlichkeiten der Piazzetta nahmen rund 100 Gäste teil. Auf einer Nutzfläche von ca. 3.000 Quadratmetern werden künftig 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Tätigkeit fortsetzen. mehr

Kissyo gewinnt German Brand Award

Bereits zum vierten Mal prämiert der German Brand Award die besten Marken des Jahres anhand verschiedener Kategorien, darunter die Unverwechselbarkeit der Marke, ihre Differenzierung zum Wettbewerb, ihre Relevanz für die Zielgruppe und ihre Nachhaltigkeit. Die Bio-Eis-Marke Kissyo aus Heilbronn wird beim German Brand Award 2019 gleich in zwei Kategorien ausgezeichnet: „Excellent Brands – Fast Moving Consumer Goods“ und „Excellent Brands – Sustainable Brand of the Year“. mehr

Fürst-Pückler-Eis wird 180

Das Fürst-Pückler-Eis feiert runden Geburtstag: 180 Jahre zählt das älteste bekannte Fürst-Pückler-Eis-Rezept in diesem Jahr, vermeldet der Eis Info Service (E.I.S.). Die dreischichtige Kombination aus Schokoladen-, Vanille- und Erdbeer- oder Himbeereis hat sich zu einem Eisklassiker entwickelt. Erstmals erwähnt wird das Fürst-Pückler-Eis 1839 im Kochbuch des Königlich-Preußischen Hofkochs Louis Ferdinand Jungius, der dem Landschaftsarchitekten und Reiseschriftsteller Hermann von Pückler-Muskau (1785–1871) ein Dessert widmete. mehr

11er Foodtruck holt Streetfood Award

Der „11er Genuss-Bus“ des österreichischen Familienunternehmens 11er hat den nationalen Streetfood Award gewonnen. Im Rahmen des Kulinarik-Events „Streetfood Park Vienna“ überzeugte der Foodtruck mit seinen beiden Spitzenköchen Florian Gstrein und Stephan Walch (v. l. n. r.) nicht nur die Fachjury, sondern auch das Publikum, das über die Preisträger der erstmals vergebenen Auszeichnung mitbestimmen durfte. Mit Ihrem Sieg qualifiziert sich das 11er Team für das europäische Finale und darf im September Österreich bei den „European Streetfood Awards 2019“ in Malmö, Schweden vertreten. mehr

GfK: Ostern beschert TKK April-Hoch

Tiefkühlprodukte legten im April 2019 dank des Ostergeschäfts ein sattes Umsatzplus von 13,7 Prozent hin, konstatiert der GfK Consumer Index 4/2019. Die Herstellermarken (+14,5 %) schnitten dabei noch etwas besser ab als die Handelsmarken (+12,8 %). Getrieben wird die Umsatzentwicklung einerseits durch veränderte Kilo-Preise (Marke: -1,1 %, Handelsmarke: +8,4 %), andererseits durch ein beachtliches Mengenwachstum (Marke: +15,8 %, Handelsmarke: +4,1 %). Dabei macht sich die Verschiebung der Ostereinkäufe vom März in den April bemerkbar. mehr

FVZ: Rainer Laabs neuer Head of Markets

Rainer Laabs verantwortet ab sofort die Funktion des Head of Markets für die FVZ Convenience GmbH und übernimmt damit das operative Geschäft. Der 51-jährige Food-Service-Profi war zuvor u.a. bei Hilcona für 11 Jahre in verschiedenen Leitungspositionen im Marketing und Vertrieb tätig. Parallel dazu übernimmt Norbert Biegner die Position des Head of Operations. Er ist seit 2015 im Unternehmen für den Produktionsbetrieb verantwortlich und war vorher in verschiedenen Produktions- und Betriebsleitungspositionen tätig, u.a. bei Feneberg, Dr. Clauder und Herta. mehr

Ernährungsindustrie: Gemischte Bilanz für 2018

2018 konnte die Ernährungsindustrie kein Wachstum verzeichnen: Der Umsatz stagnierte bei 179,6 Milliarden Euro, vermeldet die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE). Das Umsatzergebnis wurde dabei von der Preisentwicklung noch abgefedert. Die Absatzmengen gingen insgesamt leicht um 0,1 Prozent im Vorjahresvergleich zurück. Mit einem Umsatzvolumen von 120,1 Milliarden Euro blieb auch 2018 der deutsche Markt der wichtigste Absatzkanal der Branche und konnte im Gegensatz zum Exportgeschäft sogar einen leichten Zuwachs um 0,5 Prozent erreichen. mehr

Rewe kauft Lekkerland

Riesendeal im Handel: Der Supermarktkonzern Rewe übernimmt den Tankstellen- und Kioskbelieferer Lekkerland. Rewe will mit dem Kauf sein Geschäft mit Fertig-Snacks ausbauen. Die Übernahme muss noch durch die Wettbewerbsbehörden abgesegnet werden. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. mehr

dti für europäische Nährwertkennzeichnung

In der aktuellen Debatte über eine vereinfachte, erweiterte Nährwertkennzeichnung hat der Vorstand des Deutschen Tiefkühlinstituts (dti) in seiner Sitzung am 27. Mai 2019 in München seine Position bekräftigt, dass die Tiefkühlwirtschaft eine EU-weit einsetzbare Kennzeichnungslösung brauche. Ein Flickenteppich national unterschiedlicher Kennzeichnungssysteme hätte laut dti negative ökonomische Folgen für Hersteller und Handel, er würde dem Prinzip des freien Warenverkehrs im Binnenmarkt widersprechen und zur Verwirrung des europäischen Verbrauchers beitragen anstatt zu seiner Aufklärung. mehr

Dr. Oetker: „Sehr erfreuliches Wachstum“

Der gemeinsam ausgewiesene Umsatz der Dr. Oetker Nahrungsmittel KG und der Tochter Coppenrath & Wiese hat erstmals die Marke von 3,0 Milliarden Euro überstiegen. Das teilte das Bielefelder Unternehmen mit. Das nominelle Wachstum betrug demnach 6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bereinigt um Wechselkurseffekte und Übernahmeeffekte wurde ein organisches Wachstum von 5,2 Prozent erzielt. mehr

MRI: Sterne-Modell vorgestellt

Das von Ernährungsministerin Julia Klöckner in Auftrag gegebene Modell zur Nährwertkennzeichnung ist fertig. Das Max Rubner-Institut (MRI) stellte jetzt eine Lösung vor, die auf eine fünfstufige Bewertung nach Sternen setzt. Das Modell sei als Brückenschlag zu verstehen, so das Karlsruher Institut, es  verbinde was „bisher schon an Gutem und Vorteilhaftem vorhanden war“. Der Bewertung der Lebensmittel liegt dabei der Nutrient Profiling System Score der Food Standards Agency in Großbritannien zugrunde, auf den der in Frankreich entwickelte Nutri-Score-Algorithmus basiert. mehr

SSI Schäfer: Schumacher wird Markenbotschafter

Der Intralogistik-Spezialist SSI Schäfer hat den amtierenden Formel-3-Champion Mick Schumacher (Foto, l.) als Markenbotschafter gewonnen. Die Partnerschaft sei langfristig angelegt und profitiere von der gemeinsamen Grundhaltung, erklärte das Unternehmen. Geplant seien verschiedene gemeinsame Aktivitäten mit dem Sohn des mehrfachen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher. So wird Mick Schumacher im Herbst an einer Podiumsdiskussion bei einem der weltweit größten Inhouse-Events der Branche teilnehmen.  mehr

Apetito mit Umsatzplus von 5 Prozent

Die Apetito Firmengruppe ist im Jahr 2018 erneut gewachsen. Die Umsätze stiegen um 5 Prozent auf 882 Millionen Euro (Vorjahr: 840 Mio. Euro). „Wir blicken auf ein positives Geschäftsjahr zurück und sehen uns in einer guten Position, um solide weiterzuwachsen“, sagt Apetito Vorstandssprecher Guido Hildebrandt (Foto, r.) bei der Jahrespressekonferenz in Düsseldorf. mehr

Zum News Archiv