Deutsche kaufen immer effizienter ein

Der Trend zum selteneren Einkaufen und zu höheren Bons setzt sich fort. So war laut Nielsen Consumer Studie jeder deutsche Haushalt 2018 drei Mal weniger einkaufen und hat im Schnitt 60 Cent mehr pro Einkauf bezahlt. Während für 65 Prozent vor allem Sonderangebote beim Einkauf wichtig sind, kaufen zudem 59 Prozent der Verbraucher am liebsten dort ein, wo sie ihren Einkauf schnell erledigen können. 56 Prozent geben zudem an, dass sie ihren Einkauf vorab beispielsweise durch einen Einkaufszettel genau planen. mehr

„Lass mich dein Smoothie sein!“

Am Samstag, 24. August 2019, geht das heimische Gemüse auf die Straße. Tomate, Gurke, Champignon, Karotte und Paprika ziehen durch die Berliner Innenstadt – mit augenzwinkernden Botschaften, wie „Lass mich dein Smoothie sein“ oder „Lass mich deine Energiewende sein“. Dabei feiern die gemüsigen Walking Acts mit Berlinern und Berlin-Besuchern, laden zum Kuscheln und Fotografieren ein oder einfach zum Konsum von mehr heimischem Gemüse. Initiator ist die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse (BVEO). mehr

Dr. Oetker steigt in den eSports ein

Die Pizza-Range La Mia Grande wird erster Main Partner der League of Legends Premier Tour. Einen Tag vor dem Finale der Premier Tour Summer Season auf der Gamescom präsentiert sich Dr. Oetker mit der La Mia Grande als neuer und erster Main Partner der noch jungen League of Legends Liga. Die TK-Pizza-Marke unterstützt das nationale eSports-Highlight damit langfristig und wird sowohl mit Online- als auch Live-Aktivierungen im Rahmen der Turnierserie präsent sein. mehr

IHK: Nachwuchsmangel in Gastronomie verschärft sich

Fast jeder dritte Betrieb in Niedersachsen kann nicht alle angebotenen Ausbildungsstellen besetzen. Das zeigt eine Umfrage der IHK Niedersachsen, an der sich 1.340 Unternehmen beteiligt haben. Dabei gibt es jedoch branchenbezogene Unterschiede: Besonders stark betroffen ist das Gastgewerbe, dort haben 63 Prozent der Ausbildungsunternehmen Besetzungsprobleme, die sich gegenüber dem Vorjahr sogar noch verschärften. mehr

GfK: TK-Kartoffelprodukte weiter Treiber

Die Bilanz des ersten Halbjahres für Tiefkühlkost inklusive Speiseeis fällt insgesamt positiv aus, vermeldet der GfK Consumer Index für Juni 2019. Die Kategorie beendet die ersten sechs Monate des Jahres 2019 mit einem Umsatzplus von 2,6 Prozent. Dabei treiben die Marken (+3,4 %) die Entwicklung stärker voran als die Handelsmarken (+1,7 %). Allerdings ist das Wachstum hauptsächlich der Tiefkühlkost exklusive Speiseeis (+3,8 %) zu verdanken. Betrachtet man die Entwicklung des Speiseeises gesondert, zeigt sich dagegen ein rückläufiger Umsatz von -2,5 Prozent, der möglicherweise mit den niedrigen Temperaturen in den Monaten April und Mai in Zusammenhang stehen könnte. mehr

Verbraucher für Nutri-Score

69 Prozent der Deutschen bevorzugen den Nutri-Score. Das hat eine repräsentative Forsa-Umfrage ergeben, die im Auftrag der Verbraucherorganisation Foodwatch und acht weiteren medizinisch-wissenschaftlicher Organisationen durchgeführt wurde. Die 1003 Teilnehmer der Umfrage wählten zwischen dem Modell „Wegweiser Ernährung“ des bundeseigenen Max-Rubner-Instituts für Ernährungsforschung und der Nutri-Score-Ampel. „Die Umfrage zeigt, dass der Nutri-Score genau das liefert, was die Menschen erwarten – eine schnelle, verständliche Orientierung beim Einkauf“, sagt Hans Hauner, Vorsitzender der Deutschen Diabetes Stiftung.  mehr

David Langel leitet Iglo-Werk

David Langel ist neuer Werkleiter am Iglo-Produktionsstandort im westfälischen Reken. Als Supply Chain Director Reken & Nordics verantwortet er zudem die Produktionskapazitäten in Skandinavien. David Langel tritt die Nachfolge von Rudolf Bakker an, der die neu geschaffene, übergeordnete Position des Manufacturing Director Süd- & Westeuropa sowie Nordics der Iglo-Muttergesellschaft Nomad Foods übernommen hat. mehr

Rekordausgaben für Fisch in Deutschland

Im sechsten Jahr in Folge haben die Verbraucher in Deutschland für Fisch und Meeresfrüchte mehr Geld ausgegeben als im Vorjahr. Die Ausgaben stiegen um 0,2 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro und damit auf einen neuen Rekordwert. Auch der Pro-Kopf-Verbrauch an Fisch nahm zu: von 14,1 kg auf 14,4 kg. Bei TK-Fisch sank 2018 der Absatz um 4,7 Prozent, Grund hierfür sei unter anderem eine starke Nachfrage nach frischen Naturfilets, die zulasten der tiefgekühlten Fischfilets ging, so das Fisch-Informationszentrum e.V. (FIZ) auf seiner Jahrespressekonferenz in Hamburg. mehr

Christian Goedeken jr. wird 100

Das Wentorfer Unternehmen Christian Goedeken jr. feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Christian Goedeken senior eröffnete den Betrieb am 14. August 1919 und baute ihn zusammen mit seinem Sohn Hugo zu einem Spezialisten für weltweite Meeresspezialitäten aus. Während das Unternehmen zwischenzeitlich von 1978 bis 1998 zur Unternehmensgruppe Unilever gehörte, lenkt seit 1998 der heutige Inhaber und Geschäftsführer Karl-Heinz Führer die Geschicke des Traditionsunternehmens, seit 2015 zusammen mit Sohn Martin. mehr

Neuer VDKL-Leitfaden Frosten für Kühlhäuser

Der Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL) hat für seine Mitglieder einen Leitfaden Frosten erarbeitet. Hintergrund ist, dass zahlreiche VDKL-Kühlhäuser ihren Kunden aus der Lebensmittelwirtschaft das Schnellgefrieren von Lebensmitteln (Frosten) als zusätzliche wichtige Dienstleistung anbieten. Um das Frosten zwischen Kühlhaus und Kunden rechtssicher zu vereinbaren, müssen jedoch zahlreiche Besonderheiten beachtet werden. Zu diesem Zweck hat der VDKL mit Unterstützung einer neu gegründeten VDKL-Arbeitsgruppe Schockfrosten in einem Leitfaden zahlreiche Merkmale und Anforderungen des Frostens zusammengefasst. mehr

Thermologistic mit Dependance in Straelen

Das junge Frankfurter Logistikunternehmen Thermologistic setzt auf Expansion an neuen Standorten. Dazu wurde jetzt eine Thermologistic-Repräsentanz in Straelen-Herongen am Niederrhein eröffnet. Die Auswahl des neuen Standortes erfolgte vor allem aus strategischen Gründen: Denn die Stadt Straelen gehört wegen ihrer Nähe zur niederländischen Grenze zu einem der wichtigsten Umschlagsorte für Gemüse und Blumen in Europa. mehr

FFI setzt auf Innovationen

Die deutsche Faltschachtel-Industrie konnte im Geschäftsjahr 2018 ihr Produktionsvolumen um 1,6 Prozent auf 870.971 Tonnen gegenüber dem Vorjahr steigern. Der Produktionswert erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 0,4 Prozent auf 1,868 Milliarden Euro. Nach Auskunft des Fachverbands Faltschachtel-Industrie e.V. (FFI) hat die Branche von der insgesamt stabilen gesamtökonomischen Situation profitiert. Dem zunehmenden europäischen Wettbewerb will sie verstärkt Innovationskraft und Effizienz-Führerschaft entgegensetzen. mehr

Diskussion um Fleischsteuer

Über Sinn oder Unsinn einer Fleischsteuer für mehr Tierwohl und weniger Fleischkonsum wird derzeit leidenschaftlich diskutiert. Dazu hat sich jetzt auch der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG) zu Wort gemeldet: „Mehr Tierwohl über eine pauschale ,Fleischsteuer‘ erreichen zu wollen, ist der falsche Weg und funktioniert nicht“, sagt ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke. „Das Einzige, was man erreichte, wäre eine noch stärkere Wettbewerbsverzerrung zulasten heimischer Erzeuger. Denn eine prozentuale Besteuerung lässt den absoluten Preisunterschied zwischen ausländischer Billigware und dem nach hohen deutschen Standards erzeugten Fleisch noch weiter ansteigen. Und zielgerichtet ist eine ,Fleischsteuer für mehr Tierwohl‘ ohnehin nicht, da die Mehrwertsteuer keine Zweckbindung zulässt.“ mehr

Gewinner des Südback Trend Awards

Vom 21. bis 24. September trifft sich das Bäcker- und Konditorhandwerk auf der Südback in Stuttgart. Fester Bestandteil der Fachmesse ist der Trend Award. Die Gewinnerprojekte der Südback 2019 wählte eine hochrangige Jury bereits im Vorfeld. Im Wettbewerb um den renommierten Branchenaward setzten sich vier Unternehmen aus über 60 Bewerbungen durch: In der Kategorie Marketing, Verkauf & Organisation geht der Preis an Renosan Chemie & Technik GmbH. Die entwickelte Renocheck Hygieneapp und das E-Learning-Portal unterstützt Lebensmittelbetriebe bei der Umsetzung und Einhaltung von Hygienestandards.  mehr

dti mit Gemeinschaftsstand auf der Chef-Sache

Nach der Premiere 2018 ist das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. (dti) am 29./30. September 2019 zum zweiten Mal auf der Chef-Sache in Düsseldorf vertreten. Unter dem Motto „#coolicious Tiefkühlprodukte 1000und eine Möglichkeit“ präsentieren neun Mitgliedsunternehmen des Branchenverbandes gemeinsam mit dem dti ihre tiefgekühlten Produkte für die Gastronomie. Das mit knapp 3.500 Besuchern wichtigste Avantgarde Cuisine Festival im deutschsprachigen Raum bietet die Gelegenheit, gemeinsam die Profiverwender aus Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung sowie die Food-Blogger und den Köche-Nachwuchs über die Vorteile von TK zu informieren. mehr

Ausbildung: Köche mit Imageproblem

Das Ansehen der 25 am stärksten besetzten dualen Ausbildungsberufe in Deutschland unterscheidet sich zum Teil deutlich. Dies zeigen erste Ergebnisse einer noch laufenden Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität (TU) Braunschweig. Besonders hoch angesehen sind die Ausbildungsberufe Fachinformatiker und Mechatroniker. Weniger hoch angesehen sind Ausbildungsberufe wie Fachkraft für Lagerlogistik (viertletzter Platz), Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (drittletzter Platz) oder Koch (vorletzter Platz). Am wenigsten Reputation wird dem Beruf Verkäufer zugeschrieben. mehr

Pentagast und Metro bilden Allianz

Pentagast, Deutschlands größter Zusammenschluss von 24 Gastronomie- und Großküchenausstattern, und der Großhändler und Lebensmittelspezialist Metro Deutschland starten ab September eine strategische Kooperation – zunächst in insgesamt sechs Metro-Märkten in Düsseldorf, Leipzig und Berlin. Das Ziel dieser Partnerschaft: Gastronomen sollen maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand angeboten und und dabei die beiden Branchen-Kompetenzen Food und Technik vereint werden. mehr

Studie: Warum Lebensmittel im Müll landen

Warum schmeißen die Deutschen so viel Nahrung weg? Und was landet am häufigsten in der Tonne? Damit beschäftigt sich eine aktuelle Forsa-Studie im Auftrag von RaboDirect. Demnach werfen 92 Prozent der Befragten Lebensmittel weg. Am häufigsten (63 %) endet Obst und Gemüse im Abfall. Auch Milchprodukte schmeißen die Bundesbürger häufig weg (40 %), dicht gefolgt von Backwaren (39 %). Jeder vierte Deutsche, der Lebensmittel entsorgt, wirft Fleisch oder Fisch weg. Fast jeder dritte Deutsche (32 %) warf Lebensmittel weg, weil zu große Portionen gekocht wurden. Weitere 29 Prozent kauften in zu großen Mengen ein und konnten nicht alle Lebensmittel zubereiten. mehr

Kissyo-Eis „Bestes Produkt des Jahres“

Das „Bio-Joghurteis Pur mit Blaubeere“ der Fresh Five-Marke Kissyo wurde von Konsumenten zum besten Eis des Jahres gewählt. In dem Online-Voting „Bestes Produkt des Jahres“ entschieden im April und Mai 72.260 Verbraucherbewertungen über insgesamt 165 Produkte in verschiedenen Produktkategorien. Bei „Pur mit Blaubeere“ vereinen sich 50 Prozent Joghurteis mit 50 Prozent Blaubeer-Sorbet im Becher zu einem fruchtigen Strudel. mehr

Bruno Gelato Supplier bei Werder Bremen

Der SV Werder Bremen geht eine Partnerschaft mit Bruno Gelato ein. Der Spezialist für italienisches Speiseeis ist ab der Saison 2019/2020 neuer Supplier der Grün-Weißen und wird in den kommenden drei Jahren Fans mit Eisdielen-Eis versorgen. Pünktlich zum „Tach der Fans“ am 3. August steht das Angebot erstmals im Wohninvest Weserstadion zur Verfügung. „Wir haben mit Bruno Gelato einen verlässlichen Partner gefunden, der nicht nur durch seine Eisqualität überzeugt, sondern auch als regionaler Nachbar eine leistungsstarke Bereicherung für das Team darstellt“, sagt Werders Direktor Vertrieb Christian Rauhut. mehr

Daikin: de Graeve übernimmt von Gamst

Wechsel in der Geschäftsführung bei Daikin Deutschland: Gunther Gamst verlässt nach insgesamt 23 Jahren bei der Daikin Airconditioning Germany GmbH das Unternehmen. Sein Nachfolger als Geschäftsführer wird der Belgier Filip de Graeve. Wie Gamst kann auch de Graeve auf eine lange Daikin-Geschichte zurückblicken, er ist seit 29 Jahren in verschiedenen Positionen bei Daikin Europe N.V. tätig. Gemeinsam mit Geschäftsführer Kenichi Akamatsu, der bereits seit April 2018 im Amt ist, führt er nun den Kühlspezialisten mit Sitz in Unterhaching. mehr

Neue Lebensmittel: Anleger beißen an

Aktuelle Studie der Schweizer Großbank UBS: Demnach werden Hersteller neuer Lebensmittel, etwa aus Algenkulturen oder dem Labor, für Anleger zunehmend interessanter. Innovationen wie vertikale Landwirtschaft (damit ist der Anbau von Lebensmitteln in mehrstöckigen Gebäuden in der Stadt gemeint), im Labor erzeugtes Essen, Algenkulturen sowie die neuen digitalen Möglichkeiten seien absolut im Trend. Die UBS-Studie „The food revolution“ von Analyst Wayne Gordon rechnet mit einem rapiden Wachstum in Bereichen wie alternativem Fleisch, Landwirtschaft 4.0, Online-Essenslieferung sowie Saatgutforschung und Saatgutbehandlung. mehr

Vanilleeis mit guten Noten

Das zweitteuerste ist das Beste, doch auch sehr günstiges Vanilleeis schlägt sich gut im Test. Manche enthalten jedoch kaum Vanille oder zu viel Fremdaroma. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach einem Test von 19 Mal Vanille-Speiseeis in Haushaltspackungen, darunter zwei Bioprodukte und drei vegane Varianten. 11 von 19 Produkten sind gut. Darunter auch fünf, die nur 1,91 Euro pro Kilogramm kosten. Doch nur eins ist top im Geschmack: Häagen-Dasz. Als einziges erhält es in der Verkostung die Note sehr gut, übrigens zum dritten Mal in Folge, auf Platz zwei landet Mövenpick.  mehr

Dussmann Group mit neuer Richtung

Der Dienstleistungskonzern Dussmann Group, Berlin, hat die Akquisition des Engineering-Spezialisten STS Group mit Sitz in Waterford/Irland abgeschlossen. Mit dem Kauf von STS hat die Dussmann Group nach eigenen Angaben „eine neue Richtung eingeschlagen“. STS wird unter dem Dach des im Mai 2019 neu gegründeten Geschäftsbereiches Dussmann Technical Solutions (DTS) gebündelt, gemeinsam mit den bereits zur Group gehörenden Technik-Unternehmen DKA im Bereich Kühl- und Klimatechnik und HEBO im Bereich Aufzugstechnik. Die operativen Einheiten von STS bleiben als unabhängige Tochtergesellschaft innerhalb der DTS bestehen. mehr

Coppenrath & Wiese: Torte mit Törööö

Am 1. August startet ein neues Abenteuer von Benjamin Blümchen in den Kinos. Damit auch alle Tortenfans und Sammelfreunde auf ihre Kosten kommen, begleitet die Conditorei Coppenrath & Wiese den Kinostart mit einer umfassenden Promotion. Eine Sonderedition der „Meistertorte Benjamin Blümchen Erdbeer-Schoko“ enthält jetzt eine neue Sammelfigur des Elefanten. Teil der Sonderedition mit einer Auflage von 300.000 Stück, die bereits auf der Verpackung für den Kinostart trommelt, ist außerdem ein Rabattgutschein für eine Vielzahl von Benjamin-Blümchen-Produkten aus dem Online-Shop von Kiddinx sowie ein Stundenplan passend zum nahenden Schulbeginn.  mehr

100 Jahre Anuga: neue Website

Vom 5. bis 9. Oktober findet in Köln die Anuga statt – unter besonderen Vorzeichen: Die Weltleitmesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gibt es jetzt die neue Website 100 Jahre Anuga. Die Seite gib Einblicke in die wichtigsten Meilensteine der Geschichte der Allgemeinen Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung. Historische Bilder, Filmmaterial und Impressionen zeigen den Ausbau zur Fachmesse und beleuchten die Höhepunkte der 100-jährigen Geschichte.  mehr

Verkaufsschlager Eis

Im außergewöhnlich warmen und trockenen Jahr 2018 sind rund 160.000 Tonnen Speiseeis nach Deutschland importiert worden. Das war eine mehr als doppelt so große Menge wie noch zehn Jahre zuvor (2008: 75.000 Tonnen). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, blieb Deutschland trotz der gestiegenen Einfuhren insgesamt ein Nettoexporteur von Speiseeis: 170.000 Tonnen wurden im Jahr 2018 ins Ausland verkauft. Der steigende Import von Speiseeis geht mit einer wachsenden Anzahl an Eissalons einher. Im Jahr 2017 gab es in Deutschland insgesamt 8.310 Eissalons. Im Jahr zuvor waren es noch 7.930 gewesen, im Jahr 2014 erst 6.128. mehr

Tiefkühlwirtschaft für Nutri-Score

Der Vorstand des Deutschen Tiefkühlinstituts dti hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, den Mitgliedern die Einführung der Nutri-Score-Kennzeichnung auf freiwilliger Basis zu empfehlen, vorausgesetzt die Bundesregierung schafft dafür die nötigen rechtlichen Voraussetzungen mit einer Notifizierung bei der EU. In Frankreich wurde in wissenschaftlichen Untersuchungen bereits nachgewiesen, dass der Nutri-Score den Verbrauchern ein einfaches Verständnis und übersichtliche Orientierung bietet. Ab Mitte Juli will das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) die Verbraucher zu verschiedenen Modellen für eine vereinfachte, erweiterte Nährwertkennzeichnung befragen. mehr

Nordfrost investiert 66 Millionen Euro

Der Tiefkühllogistiker Nordfrost wird sein Seehafenterminal in Wilhelmshaven erweitern. Wie das Unternehmen aus Schortens mitteilt, sind die Arbeiten angelaufen für ein vollautomatisches 40 Meter hohes Hochregallager zur Erweiterung des bestehenden Tiefkühlhauses sowie für eine 8.000 qm große dreischiffige Schwerlasthalle mit Deckenkränen für Gewichte bis 125 Tonnen. Die Fertigstellung der Schwerlasthallen soll innerhalb von elf Monaten erfolgen. Zeitlich etwas nachlaufend wird die Bahnanbindung fertiggestellt. Das Hochregallager soll im Mai 2021 fertiggestellt sein.
mehr

Nagel-Group testet eActros

Werden elektrische Lkw den hohen Qualitätsanforderungen der Kühllogistik gerecht? Die Antwort soll ein auf circa ein Jahr angelegter Praxistest der Nagel-Group erbringen. Seit Juli setzt der Lebensmittellogistiker einen eActros von Mercedes Benz in Hamburg ein. Der vollelektrische 18-Tonner soll sich ideal für die Distribution im städtischen Raum eignen. Die Reichweite wird mit bis zu 200 Kilometern angegeben. „Wir planen, das Fahrzeug täglich auf einer Strecke in die Hamburger Innenstadt einzusetzen, um damit gekühlte Lebensmittel zu verschiedenen Empfänger zu liefern“, sagte Tobias Jardon, Niederlassungsleiter von Kraftverkehr Nagel in Hamburg. mehr

Zum News Archiv