Außerhausmarkt wächst weiter

Stabile Besucherzahlen bei steigendem Umsatz – so lautet ein zentrales Ergebnis des Verbraucherpanels Crest (Consumer Reports on Eating Share Trends) der Npdgroup Deutschland für das erste Halbjahr 2019 im Außerhausmarkt. Laut Crest-Bericht stieg die Zahl der Restaurantbesucher leicht um 0,7 Prozent auf knapp 5,9 Millionen. Der Umsatz des Gesamtmarkts wuchs in dem Zeitraum um 3,8 Prozent auf 38,7 Milliarden Euro. Das Segment Fullservice/Hotels konnte ein Wachstum von 1,6 Prozent verzeichnen: 972,9 Millionen Besuche standen 958 Millionen im ersten Halbjahr 2018 gegenüber. mehr

dti-Prognose: 47 Kilo pro Kopf

Der Tiefkühlmarkt in Deutschland befindet sich weiter im Aufwärtstrend. Nach einer Prognose des Deutschen Tiefkühlinstitut e.V. (dti) wird der Absatz von Tiefkühlprodukten in 2019 um 1,5 Prozent wachsen. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch tiefgekühlter Produkte könnte sich so um 0,7 Kilogramm von bisher 46,3 Kilogramm (2018) auf rund 47,0 Kilogramm (2019) erhöhen. Die Absatzmenge an Tiefkühllebensmitteln wird 2019 somit nach dti-Berechnungen auf 3,83 Millionen Tonnen (3,77 Mio. Tonnen in 2018) steigen. Die Angaben umfassen den Absatz tiefgekühlter Produkte im Lebensmitteleinzelhandel (LEH), bei den Heimdiensten und im Außerhausmarkt (AHM). mehr

GfK: TKK auf Wachstumskurs

Nach sieben Monaten in 2019 fällt das Fazit für Tiefkühlkost inklusive Speiseeis unterm Strich positiv aus, vermeldet die GfK. Die Kategorie wächst gegenüber den ersten sieben Monaten 2018 um 3,3 Prozent. Dabei treiben die Marken (+3,9 %) die Entwicklung stärker an als die Handelsmarken (+2,5 %). Allerdings resultiert das Wachstum hauptsächlich aus Tiefkühlkost exklusive Speiseeis (+4,7 %), betont die GfK in ihrem Consumer Index für den Juli 2019. Eher niedrige Temperaturen in den Monaten April, Mai und teilweise auch im Juli sorgen dagegen für eine durchwachsene Eissaison (Umsatz -1,8 %). mehr

Masthuhn-Initiative: Iglo reagiert auf Kritik

Iglo wird künftig eine internationale Initiative zur Verbesserung der EU-Standards bei der Haltung von Masthühnern unterstützen. Der TK-Hersteller reagiert damit auf Kritik von Tierschützern. Diese hatten Iglo und dem Mutterkonzern Nomad Foods in einer europaweiten Kampagne vorgeworfen, Tierwohl-Aspekte bei Masthühnern nicht zu verbessern. Das Hamburger Unternehmen zeigte sich von der Kritik überrascht und verwies unter anderem auf die freiwillige Haltungskennzeichnung seiner Geflügelprodukte. mehr

ZDG kritisiert Tierwohl-Label

Die deutsche Geflügelwirtschaft sieht deutlichen Nachbesserungsbedarf bei dem am Mittwoch (4.9.) vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzespaket für mehr Tier- und Umweltschutz in der Landwirtschaft. „Ein freiwilliges Label wird niemals die gewünschte Breitenwirkung erzielen und ist mit deutlichen Wettbewerbsnachteilen verbunden“, sagt Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG).  mehr

Nestlé Wagner weiht Multi-Snack-Linie ein

Nach knapp einjähriger Bauzeit hat Nestlé Wagner Anfang September eine neue Produktionslinie für Tiefkühl-Snacks eingeweiht. Der saarländische Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Jürgen Barke, gab gemeinsam mit dem Vorsitzenden Nestlé Wagner-Geschäftsführer Thomas Göbel und Werkleiter Edgar Jäckle den Startschuss. „Die Investition von rund 15 Millionen Euro beweist einmal mehr das große Vertrauen in das Team hier in Nonnweiler und bestätigt erneut, unser Standort ist das wegweisende Zugpferd in der für Nestlé so wichtigen Kategorie der tiefgekühlten Pizzen und Snacks“, unterstrich Thomas Göbel. mehr

Frostkrone: Bross wird COO

Die Frostkrone Food Group verstärkt das Führungsteam um CEO Frédéric Dervieux und CFO Roman Wedel. Matthias Bross ist ab sofort in der Funktion als COO für die Unternehmensgruppe tätig. Der 48-jährige wird innerhalb der Frostkrone Food Group die Leitung, Steuerung und Organisation des gesamten Supply Chain Management verantworten und die Harmonisierung der internen Abläufe innerhalb der Gruppe vorantreiben. Matthias Bross ist mehr als 20 Jahre in der Lebensmittelbranche in leitendenden Positionen tätig. Seine Karriere startete der dreifache Familienvater als Lebensmitteltechnologe bei Weihenstephan. mehr

Detmers bleibt Präsidentin der Großbäcker

Auf der Jahresmitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Großbäckereien e.V. in Salzburg wurde Prof. Dr. Ulrike Detmers (Foto M.), Mestemacher-Gruppe Gütersloh, einstimmig als Präsidentin wiedergewählt. Sie ist seit 2013 Präsidentin des Verbandes und wurde bereits zum 4. Mal in ihrem Amt bestätigt. Auch ihre beiden Stellvertreter, Hans-Jochen Holthausen, Harry Brot, Schenefeld (auf dem Foto l.), und Alexander Heberer, Wiener Feinbäckerei, Frankfurt (Foto r.), wurden erneut als Vizepräsidenten des Verbandes wiedergewählt. mehr

Neuer Marketing Direktor bei Iglo

Henrik Boermans (40) ist seit September neuer Marketing Direktor von Iglo Deutschland und verantwortet alle Marketingkommunikationsaktivitäten für den deutschen Markt. Er berichtet an Antje Schubert, Vorsitzende der Geschäftsführung Iglo Deutschland. Boermans kommt von Mondelez, wo er in verschiedenen Funktionen und Regionen tätig war, zuletzt als Associate Marketing Director Joyful & Refreshing Candy. Davor bekleidete er in den letzten 14 Jahren verschiedene Führungspositionen im Marketing und Vertrieb bei Mondelez/Kraft Foods in Deutschland und Skandinavien. mehr

Nagel-Group mit neuem CIO

Zum 1. Oktober 2019 wird Michael Lütjann Chief Information Officer (CIO) der Nagel-Group. Durch die neu geschaffene Position will der Lebensmittellogistiker die Entwicklung seiner IT weiter vorantreiben. Michael Lütjann wirkte zuletzt vier Jahre lang als CIO bei Imperial Logistics International. Davor hat der 50-Jährige fünf Jahre als Senior Vice President IT Management Logistics bei Schenker die globale IT Organisation verantwortet. Mehr als zwölf Jahre hat er die IT der Fiege Gruppe in diversen Verantwortungsbereichen geprägt, zuletzt als CIO. mehr

Erntebericht: Raps mies, Obst stark

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner (Foto), hat heute in Berlin den Erntebericht 2019 vorgelegt. Laut Klöckner fällt das Ergebnis für Raps und Getreide besser aus als im Vorjahr, aber schlechter als im langjährigen Durchschnitt. „In einigen Regionen waren die Niederschläge auch in dieser Vegetationsperiode zu gering, um das Wasserdefizit aus dem Jahr 2018 auszugleichen. Deutlich wird, dass sich unsere Landwirte verstärkt auf den Klimawandel einstellen müssen!“, so Klöckner. Erneut sind große regionale Unterschiede festzustellen.  mehr

Iglo: Nutri-Score in Belgien und Holland

Nach dem Start von Nutri-Score zum Jahresanfang in Frankreich und Deutschland rollt der Iglo-Mutterkonzern Nomad Foods Group nun den Nutri-Score auch in Belgien und den Niederlanden aus. Während in Frankreich und Belgien die Nährwertkennzeichnung offiziell notifiziert ist und von der Agrar-Industrie unterstützt wird, hat sich in den Niederlanden die Regierung – ähnlich wie in Deutschland – noch nicht formal erklärt. Iglo Deutschland befindet sich derzeit noch im Berufungsverfahren. Per einstweiliger Verfügung wurde dem Unternehmen bislang die Einführung auf der Verpackung untersagt. mehr

Real: Tante Emma ohne Ladenschluss

Am Rosenbergplatz in Stuttgart setzt Real ab sofort ein nach Unternehmensangaben innovatives, weltweit einzigartiges Einzelhandelskonzept um, das den stationären Handel mit dem digitalen Zeitalter verbindet: Ein Innenstadt-Geschäft, das 365 Tage im Jahr, 24 Stunden pro Tag geöffnet ist, mit der Atmosphäre eines „Tante Emma“-Ladens. Kunden erhalten alle Produkte des täglichen Lebens und regionale Waren, größtenteils in Bio- oder Demeter-Qualität. Bestellt und bezahlt wird vorab per App oder direkt im Markt.  mehr

Yougov: Iglo beste Lebensmittelmarke

Iglo ist aus Verbrauchersicht die beste Lebensmittelmarke. Das ergab das Brand Health Ranking für Deutschland von Yougov, das das Marktforschungsinstitut in 39 Produkt-Kategorien ermittelt hat. Iglo errang einen Index-Score von 28,4 und landete auf dem Spitzenplatz direkt vor einem weiteren TK-Hersteller, Frosta, mit einem Index von 22,9. In der Kategorie Gastronomie steht Nordsee ganz vorn (26,6), gefolgt von Tchibo (19,2), Ikea Restaurant (18,3), Mövenpick (13,6) und Maredo (9,5). Die Kategorie LEH konnte Lidl für sich entscheiden (36,3), vor Edeka (34,7), Rewe (31,7), Aldi Süd (27,1) und Kaufland (24,4). mehr

VDKL: Auslastung auf Rekordniveau

Die gute Auftragslage in der Kühlhaus-Branche hält weiter an. Die Datenerhebung über die Halbjahres-Auslastung der VDKL-Kühlhäuser lieferte jetzt das beste Ergebnis seit zehn Jahren, meldet der Verband Deutscher Kühlhäuser & Kühllogistikunternehmen (VDKL). Mit 80,6 Prozent liegt die durchschnittliche Gesamtauslastung der VDKL-Kühlhäuser im 1. Halbjahr 2019 auf Rekordniveau. Das bedeutet: 3,9 Prozent mehr belegte Paletten als im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres (76,6 %) und insgesamt die höchste Halbjahres-Auslastung der letzten zehn Jahre. mehr

Deutsche kaufen immer effizienter ein

Der Trend zum selteneren Einkaufen und zu höheren Bons setzt sich fort. So war laut Nielsen Consumer Studie jeder deutsche Haushalt 2018 drei Mal weniger einkaufen und hat im Schnitt 60 Cent mehr pro Einkauf bezahlt. Während für 65 Prozent vor allem Sonderangebote beim Einkauf wichtig sind, kaufen zudem 59 Prozent der Verbraucher am liebsten dort ein, wo sie ihren Einkauf schnell erledigen können. 56 Prozent geben zudem an, dass sie ihren Einkauf vorab beispielsweise durch einen Einkaufszettel genau planen. mehr

„Lass mich dein Smoothie sein!“

Am Samstag, 24. August 2019, geht das heimische Gemüse auf die Straße. Tomate, Gurke, Champignon, Karotte und Paprika ziehen durch die Berliner Innenstadt – mit augenzwinkernden Botschaften, wie „Lass mich dein Smoothie sein“ oder „Lass mich deine Energiewende sein“. Dabei feiern die gemüsigen Walking Acts mit Berlinern und Berlin-Besuchern, laden zum Kuscheln und Fotografieren ein oder einfach zum Konsum von mehr heimischem Gemüse. Initiator ist die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen für Obst und Gemüse (BVEO). mehr

Dr. Oetker steigt in den eSports ein

Die Pizza-Range La Mia Grande wird erster Main Partner der League of Legends Premier Tour. Einen Tag vor dem Finale der Premier Tour Summer Season auf der Gamescom präsentiert sich Dr. Oetker mit der La Mia Grande als neuer und erster Main Partner der noch jungen League of Legends Liga. Die TK-Pizza-Marke unterstützt das nationale eSports-Highlight damit langfristig und wird sowohl mit Online- als auch Live-Aktivierungen im Rahmen der Turnierserie präsent sein. mehr

IHK: Nachwuchsmangel in Gastronomie verschärft sich

Fast jeder dritte Betrieb in Niedersachsen kann nicht alle angebotenen Ausbildungsstellen besetzen. Das zeigt eine Umfrage der IHK Niedersachsen, an der sich 1.340 Unternehmen beteiligt haben. Dabei gibt es jedoch branchenbezogene Unterschiede: Besonders stark betroffen ist das Gastgewerbe, dort haben 63 Prozent der Ausbildungsunternehmen Besetzungsprobleme, die sich gegenüber dem Vorjahr sogar noch verschärften. mehr

GfK: TK-Kartoffelprodukte weiter Treiber

Die Bilanz des ersten Halbjahres für Tiefkühlkost inklusive Speiseeis fällt insgesamt positiv aus, vermeldet der GfK Consumer Index für Juni 2019. Die Kategorie beendet die ersten sechs Monate des Jahres 2019 mit einem Umsatzplus von 2,6 Prozent. Dabei treiben die Marken (+3,4 %) die Entwicklung stärker voran als die Handelsmarken (+1,7 %). Allerdings ist das Wachstum hauptsächlich der Tiefkühlkost exklusive Speiseeis (+3,8 %) zu verdanken. Betrachtet man die Entwicklung des Speiseeises gesondert, zeigt sich dagegen ein rückläufiger Umsatz von -2,5 Prozent, der möglicherweise mit den niedrigen Temperaturen in den Monaten April und Mai in Zusammenhang stehen könnte. mehr

Verbraucher für Nutri-Score

69 Prozent der Deutschen bevorzugen den Nutri-Score. Das hat eine repräsentative Forsa-Umfrage ergeben, die im Auftrag der Verbraucherorganisation Foodwatch und acht weiteren medizinisch-wissenschaftlicher Organisationen durchgeführt wurde. Die 1003 Teilnehmer der Umfrage wählten zwischen dem Modell „Wegweiser Ernährung“ des bundeseigenen Max-Rubner-Instituts für Ernährungsforschung und der Nutri-Score-Ampel. „Die Umfrage zeigt, dass der Nutri-Score genau das liefert, was die Menschen erwarten – eine schnelle, verständliche Orientierung beim Einkauf“, sagt Hans Hauner, Vorsitzender der Deutschen Diabetes Stiftung.  mehr

David Langel leitet Iglo-Werk

David Langel ist neuer Werkleiter am Iglo-Produktionsstandort im westfälischen Reken. Als Supply Chain Director Reken & Nordics verantwortet er zudem die Produktionskapazitäten in Skandinavien. David Langel tritt die Nachfolge von Rudolf Bakker an, der die neu geschaffene, übergeordnete Position des Manufacturing Director Süd- & Westeuropa sowie Nordics der Iglo-Muttergesellschaft Nomad Foods übernommen hat. mehr

Rekordausgaben für Fisch in Deutschland

Im sechsten Jahr in Folge haben die Verbraucher in Deutschland für Fisch und Meeresfrüchte mehr Geld ausgegeben als im Vorjahr. Die Ausgaben stiegen um 0,2 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro und damit auf einen neuen Rekordwert. Auch der Pro-Kopf-Verbrauch an Fisch nahm zu: von 14,1 kg auf 14,4 kg. Bei TK-Fisch sank 2018 der Absatz um 4,7 Prozent, Grund hierfür sei unter anderem eine starke Nachfrage nach frischen Naturfilets, die zulasten der tiefgekühlten Fischfilets ging, so das Fisch-Informationszentrum e.V. (FIZ) auf seiner Jahrespressekonferenz in Hamburg. mehr

Christian Goedeken jr. wird 100

Das Wentorfer Unternehmen Christian Goedeken jr. feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Christian Goedeken senior eröffnete den Betrieb am 14. August 1919 und baute ihn zusammen mit seinem Sohn Hugo zu einem Spezialisten für weltweite Meeresspezialitäten aus. Während das Unternehmen zwischenzeitlich von 1978 bis 1998 zur Unternehmensgruppe Unilever gehörte, lenkt seit 1998 der heutige Inhaber und Geschäftsführer Karl-Heinz Führer die Geschicke des Traditionsunternehmens, seit 2015 zusammen mit Sohn Martin. mehr

Neuer VDKL-Leitfaden Frosten für Kühlhäuser

Der Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL) hat für seine Mitglieder einen Leitfaden Frosten erarbeitet. Hintergrund ist, dass zahlreiche VDKL-Kühlhäuser ihren Kunden aus der Lebensmittelwirtschaft das Schnellgefrieren von Lebensmitteln (Frosten) als zusätzliche wichtige Dienstleistung anbieten. Um das Frosten zwischen Kühlhaus und Kunden rechtssicher zu vereinbaren, müssen jedoch zahlreiche Besonderheiten beachtet werden. Zu diesem Zweck hat der VDKL mit Unterstützung einer neu gegründeten VDKL-Arbeitsgruppe Schockfrosten in einem Leitfaden zahlreiche Merkmale und Anforderungen des Frostens zusammengefasst. mehr

Thermologistic mit Dependance in Straelen

Das junge Frankfurter Logistikunternehmen Thermologistic setzt auf Expansion an neuen Standorten. Dazu wurde jetzt eine Thermologistic-Repräsentanz in Straelen-Herongen am Niederrhein eröffnet. Die Auswahl des neuen Standortes erfolgte vor allem aus strategischen Gründen: Denn die Stadt Straelen gehört wegen ihrer Nähe zur niederländischen Grenze zu einem der wichtigsten Umschlagsorte für Gemüse und Blumen in Europa. mehr

FFI setzt auf Innovationen

Die deutsche Faltschachtel-Industrie konnte im Geschäftsjahr 2018 ihr Produktionsvolumen um 1,6 Prozent auf 870.971 Tonnen gegenüber dem Vorjahr steigern. Der Produktionswert erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 0,4 Prozent auf 1,868 Milliarden Euro. Nach Auskunft des Fachverbands Faltschachtel-Industrie e.V. (FFI) hat die Branche von der insgesamt stabilen gesamtökonomischen Situation profitiert. Dem zunehmenden europäischen Wettbewerb will sie verstärkt Innovationskraft und Effizienz-Führerschaft entgegensetzen. mehr

Diskussion um Fleischsteuer

Über Sinn oder Unsinn einer Fleischsteuer für mehr Tierwohl und weniger Fleischkonsum wird derzeit leidenschaftlich diskutiert. Dazu hat sich jetzt auch der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG) zu Wort gemeldet: „Mehr Tierwohl über eine pauschale ,Fleischsteuer‘ erreichen zu wollen, ist der falsche Weg und funktioniert nicht“, sagt ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke. „Das Einzige, was man erreichte, wäre eine noch stärkere Wettbewerbsverzerrung zulasten heimischer Erzeuger. Denn eine prozentuale Besteuerung lässt den absoluten Preisunterschied zwischen ausländischer Billigware und dem nach hohen deutschen Standards erzeugten Fleisch noch weiter ansteigen. Und zielgerichtet ist eine ,Fleischsteuer für mehr Tierwohl‘ ohnehin nicht, da die Mehrwertsteuer keine Zweckbindung zulässt.“ mehr

Gewinner des Südback Trend Awards

Vom 21. bis 24. September trifft sich das Bäcker- und Konditorhandwerk auf der Südback in Stuttgart. Fester Bestandteil der Fachmesse ist der Trend Award. Die Gewinnerprojekte der Südback 2019 wählte eine hochrangige Jury bereits im Vorfeld. Im Wettbewerb um den renommierten Branchenaward setzten sich vier Unternehmen aus über 60 Bewerbungen durch: In der Kategorie Marketing, Verkauf & Organisation geht der Preis an Renosan Chemie & Technik GmbH. Die entwickelte Renocheck Hygieneapp und das E-Learning-Portal unterstützt Lebensmittelbetriebe bei der Umsetzung und Einhaltung von Hygienestandards.  mehr

dti mit Gemeinschaftsstand auf der Chef-Sache

Nach der Premiere 2018 ist das Deutsche Tiefkühlinstitut e.V. (dti) am 29./30. September 2019 zum zweiten Mal auf der Chef-Sache in Düsseldorf vertreten. Unter dem Motto „#coolicious Tiefkühlprodukte 1000und eine Möglichkeit“ präsentieren neun Mitgliedsunternehmen des Branchenverbandes gemeinsam mit dem dti ihre tiefgekühlten Produkte für die Gastronomie. Das mit knapp 3.500 Besuchern wichtigste Avantgarde Cuisine Festival im deutschsprachigen Raum bietet die Gelegenheit, gemeinsam die Profiverwender aus Gastronomie, Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung sowie die Food-Blogger und den Köche-Nachwuchs über die Vorteile von TK zu informieren. mehr

Zum News Archiv